Austria.Karl

Austria.Karl

Elias Schneitter

ePUB

675,4 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783950381177

Verlag: Edition Baes

Erscheinungsdatum: 03.09.2015

Sprache: Englisch

Bewertung::
0%
5,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Author Elias Schneitter masters quite supremely the dramatic art of portraying the overlooked and the apparently petty and trivial. This is particularly true of Schneitter’s anthology of short narratives entitled Austria. Karl. The story chosen for InTranslation is all about “Judge Georgie” who in a very revealing monolog points the accusatory finger at the world, complaining about everything in general and Austria (otherwise referred to in Austria as Karl), foreigners, the government and the snails in his garden in particular. He is certainly not a judge by profession but is a notorious grumbler, who never minces his words and freely gives vent to his many blind prejudices. He always blames others for the unfortunate twists and turns his life has taken, never questioning his own decisions or views. The story of Judge Georgie is one of self-deception and self-justification. It is just one of several internal monologs that make up this anthology that also features Ernst who reflects on his former career on a cruise liner and Walter, the hippy in the military uniform. Elias Schneitter is very much interested in the “man on the street” and the contradictions that define them. He describes his characters with laconic wit, but always treats them with respect and empathy.
Isabelle Esser
Elias Schneitter

Elias Schneitter

Elias Schneitter, geb. 1953, lebt in Wien und Tirol. Zahlreiche Publikationen in Magazinen, Zeitschriften, Rundfunkanstalten, Autor von mehr als zwanzig Büchern, aktuell der Gedichtband "Wie geht´s" in der Stadtlichter Presse, Hamburg. Tätigkeit als Kleinverleger der edition baes (www.edition-baes.com), wo der Schwerpunkt der Veröffentlichungen auf Literatur der US-amerikanischen Subkultur gelegt wird. Mitbegründer und Kurator beim internationalen Tiroler Literatur Festival "sprachsalz" (www.sprachsalz.com) in Hall in Tirol.
Er steht seit seiner Kindheit mit dem Fußball in Verbindung, als Spieler, als Coach, als Mitglied mehrerer Vereine, als Funktionär, als Stadionzeitungsmacher und vor allem als Fan am Spielfeldrand.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.