AZIMUT - AZIMUTH - bei Compact Cassetten Recordern

AZIMUT - AZIMUTH - bei Compact Cassetten Recordern

Uwe H. Sültz

Paperback

36 Seiten

ISBN-13: 9783749408832

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.04.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
9,28 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
AZIMUT (engl. AZIMUTH) bezeichnet den Winkel des Kopfspaltes zum Bandlauf. Er muss 90 Grad sein, um perfekt eingetaumelt zu sein.
Fertig! Wir können das Buch beenden!
Lohnt es sich im Jahr 2020 überhaupt noch, sich mit dem Service oder der gar der Theorie von Cassetten Recordern zu befassen?
Die Antwort ist definitiv: JA! Bereits die Schallplatte hat ihr Comeback gefeiert. Schallplatten werden wieder hergestellt! Schauen wir uns die Situation bei den Compact Cassetten und den Recordern an. Auf Verkaufsplattformen wird alles an Recordern angeboten. Von ganz günstig bis sehr teuer. Von MONO über STEREO bis High Fidelity. Recorder mit einem Frequenzbereich von bis zu 5000 Hz und Recorder von über 20000 Hz. Mit Namen kann ich auch dienen: erste Recorder von PHILIPS, EL 3300, sind extrem gefragt, und Recorder wie der NAKAMICHI DRAGON sind erst recht extrem gefragt. Mit Preisen kann ich auch dienen: ab 1 Euro bis weit über 2500 Euro. Und das sind nicht fiktive Wunschpreise, sondern echte Verkaufspreise! Und Compact Cassetten werden immer noch produziert.
Das ist doch ein Grund über den AZIMUT aufzuklären, oder? Und was ist mit den vielen Recordern, die immer noch in Wohnzimmern im Einsatz sind? Die erworbenen Geräte müssen gewartet werden... die vorhandenen Geräte müssen ebenfalls gewartet werden. Und Recorder sind viel empfindlicher als Tonbandgeräte, die übrigens immer noch in Hobby-Studios zum Einsatz kommen. Recorder benötigen immer von Zeit zu Zeit einen Service. Durch Bewegung verstellen sich Tonköpfe nun einmal, das ist Fakt!
In diesem Buch geht es nur um den Winkel des Magnetspaltes im Bandkopf zum Band, der 90 Grad sein muss, um einen perfekten Musikgenuss zu haben, den AZIMUT-Winkel.
Natürlich wird auch gezeigt wie ein Tonkopf eingestellt wird.
Uwe H. Sültz

Uwe H. Sültz

Uwe H. Sültz managte u.a. eine Arztpraxis. Weitere Ausbildungen in Webdesign, Radio-, Video- und Fernseh-Technik, Zahntechnik, Elektrotechnik, sowie Studium Nachrichtentechnik.
Außerdem ist er freiberuflich für einen Fernsehsender tätig gewesen (Akkreditierung). Seine journalistischen Beiträge umfassten folgende Themengebiete:

- Kunst & Kultur
- Auto & Verkehr
- Sport & Entertainment
- Natur & Reise
- Wissenschaft & Forschung
- Politik & Zeitgeschehen
- Wirtschaft & Management

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.