Bavos Verbrechen

Bavos Verbrechen

Andreas Köhler

ePUB

664,5 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783749418527

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 02.09.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
5,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Der international berühmte Künstler Bavo reist zum Treffen mit den ehemaligen Kunststudenten in seine Heimatstadt zurück. Auf dem Flug werden ihm schon lange in der Tiefe mottende Zweifel am Wert seiner Kunst bewusst. Noch kann er sich beschwichtigen. Er ist überall anerkannt und gefeiert. Doch im Paradiesgarten des wortkargen Lehrers und Malers Ernest und dessen Gefährtin Sabina überfällt ihn der Neid, und Bavo wird zum Zerstörer - seiner selbst.
Andreas Köhler

Andreas Köhler

Andreas Köhler ist Psychiater, Psychotherapeut und Schriftsteller und hält Lesungen in der DenkBar beim Kloster St. Gallen. Er arbeitet als Facharzt FMH in eigener Praxis in St. Gallen und ist ehemaliger Präsident der St. Galler Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie. Andreas Köhler ist verheiratet und Vater von zwei erwachsenen Söhnen. Er verbrachte seine Jugend in den Tälern der Limmat, der Jona und der Eulach, studierte Medizin an der Universität Zürich und der Freien Universität Berlin. Er schloss sein Studium mit einer Dissertation zum Thema «Religiöser Wahn und Religiosität» ab und bildete sich an der St. Galler Schule für Gestaltung weiter. Sein seelenkundliches und literarisches Interesse gilt der geistigen Fähigkeit des Menschen, Gesellschaft und Welt mit Geschichten zu durchdringen und zu gestalten.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.