Begegnungen

Begegnungen

Kubanisch-deutsche Anthologie

Petra Gabriel (Hrsg.), Jesús Ismael Irsula Peña (Hrsg.)

ePUB

602,4 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783744810043

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 03.10.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
6,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Schicksal dieser Insel beschäftigt die Welt schon seit Jahrzehnten, ob so oder so. Kuba, seine Geschichte und die Menschen dort lassen jedenfalls niemanden kalt. Um Gedanken und Begegnungen zur Insel und zum Leben überhaupt, geht es in dieser Anthologie. Zehn Autoren, kubanische und deutsche, zehn Übersetzer, kubanische und deutsche, sowie ihre Kulturen sind sich durch dieses Projekt nähergekommen.

Relaciones/Begegnungen (mit einem einführenden Bild von Udo Lindenberg) ist also im doppelten Sinne ein Beispiel für die wichtigsten Zusammentreffen überhaupt: die zwischen Menschen. Die Politik mag die Umstände im jeweiligen Land bestimmen; die Welt zu einem lebens- und liebenswürdigen Ort zu machen, das können nur die Menschen selbst, indem sie auf ihr Herz hören, über- und voneinander lernen und gemeinsam Ideen für die Zukunft entwickeln.

No authors available.

Petra Gabriel

Petra Gabriel (Hrsg.)

Petra Gabriel, Schriftstellerin und Journalistin, ist in Friedrichshafen am Bodensee aufgewachsen. Nach verschiedenen Stationen, die sie nach dem Abitur ins Ausland und quer durch Deutschland führten, hat sie sich 1982 mit ihrer Familie in der kleinen, mittelalterlichen Stadt Laufenburg am Hochrhein niedergelassen. Seit 2006 lebt sie einen Teil des Jahres in Berlin. Die gelernte Hotelkauffrau und diplomierte Dolmetscherin machte 1987 erneut eine Ausbildung, dieses Mal zur Redakteurin. Rund 15 Jahre lang war sie stellvertretende Leiterin der Lokalredaktion einer Tageszeitung im Süden Deutschlands. Seit 2004 ist sie freiberufliche Autorin, in dieser Zeit entstanden rund 20 Bücher, historische Romane, Krimis, Fantasy, ein Jugendbuch und zahlreiche Kurzgeschichten. Außerdem lebte sie ein Jahr auf Kuba und schrieb ein Buch darüber. So kam es auch zu dieser Anthologie. Mehr: www.petra-gabriel.de

Jesús Ismael Irsula Peña

Jesús Ismael Irsula Peña (Hrsg.)

Jesus Irsula Peña, Deutschlehrer, Übersetzer und Dolmetscher. Deutschlehrer Fachschulstudium im Maxim Gorki Institut Havanna 1973, Diplomgermanist Leipzig 1975, Dr. Phil in vergleichender Sprachwissenschaft, Leipzig 1992, Thema: Substantiv-Verb Kollokationen, erschienen in Peter Lang Verlag 1994.
Übersetzungen ins Spanische: Evelyn Schlag, "Ein Dauertropf in der Wüste",1998, Zeitschrift UNION der UNEAC, Gedichte von Evelyn Schlag und Friederike Mayröcker, in: Lyrik aus Österreich, 1998, Ediciones Union, Anthologie Gedichte von Rudolf Peier (Schweiz) "Mit Haut und Haar", Editora Abril. Colección Sur Poesía 2002, "Prenzlauer Berg nachts, Tote Hose" von Anett Gröschner in la Mirada en el Otro, Ediciones Holguin.
Vom Spanischen ins Deutsche: die Theaterstücke: "Hunde in meiner Erinnerung" von Eduardo Menchaca, Argentinien, inszeniert vom Theater in der Westentasche, Ulm, 2005, "La Gran Tirana" von Carlos Padrón und Abdala von José Martí 2006, Editorial José Martí.
Im Jahre 1998 Preis für literarische Übersetzung Österreich und 2014 Grosspreis der UNEAC José Rodriguez Feo mit der Übersetzung von "Perestroika" von Hans Modrow 2014.
Zurzeit Präsident der Sektion Literarische Übersetzung der UNEAC.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.