Die Leichtigkeit des Windes

Die Leichtigkeit des Windes

Ostseegedichte

Klaus Zeh

ePUB

454,1 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783741248153

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.05.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
2,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Mare Balticum. Der morbide Charme der Badehotels; Strandkiefern, die sich dem Wind beugen; Waschbrettgeriffel im Flachwasser. Man bummelt an den alten Villen vorbei, wandert in den Dünen, liebt sich in der Wellengischt, schaut den Sportdrachen zu, wie sie oben im Blau stramm stehen, und wünscht sich nichts als die Leichtigkeit des Windes...
Klaus Zeh

Klaus Zeh

Klaus Zeh, Jahrgang 1965, ist Schriftsteller und Musiker. Er lebt in Reutlingen. Sein erster Roman "Taxi" erschien 2015. Es folgten die Gedichtbände "Die Leichtigkeit des Windes" und "An Ufern aus Jade". Sein zweiter Roman "Mozart oder der Fall des Harlekins" erschien im Frühjahr 2018. Es folgte im Herbst mit "Pontoon oder wann immer ich hier sein werde" ein weiterer Gedichtband. "Lisboa" ist sein neuester Roman.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.