Kerzen, Wunder, Himmels-Zunder

Kerzen, Wunder, Himmels-Zunder

Gedichte und Geschichten zur Advents- und Weihnachtszeit

Vera Hewener

ePUB

366,8 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783749442201

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.05.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
5,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Advent ist die Zeit der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest, eine Zeit des Erwartens. Was geschieht, wenn das Jesuskind unter Strom steht? Warum verschenkt Nikolaus die Rose von Jericho. Suchen wir nicht jedes Jahr nach den richtigen Geschenken und gibt es wirklich noch Wunder? Amüsante und besinnliche Geschichten und Gedichte zur Advents- und Weihnachtszeit. Mit Übertragungen traditioneller Weihnachts- und Kirchenlieder in die moselfränkische Mundart.

Pressesplitter
Heweners Sprache ist Rhythmus und Malerei. SZ, 07.05.2002
Tief religiöse Gedichte stehen neben humorvollen Balladen und Erzählungen ... ein Buch zum Stöbern, Schmunzeln, Nachdenken und Innehalten für alle Generationen. Saarbrücker Zeitung 30.10.2014 über Zaubervolle Winterwelt
Anmutige, unverbrauchte Bilder. SZ 07.06.2017
Vera Hewener

Vera Hewener

Vera Hewener erhielt für ihr Werk mehrere internationale Auszeichnungen und Literaturpreise u.a. Superpremio Cultura Lombarda vom Centro Europeo di Cultura Rom (I) 2001, den Grand Prix Européen de Poésie von CEPAL Thionville (F) 2005, Goethepreis 2013, Trophäe Mörike 2015, zuletzt Wilhelm-Busch-Preis 2017.

Pressesplitter
Sie liest verdammt gut, artikuliert ausgezeichnet... und man muss dabei ein bisschen an Tucholsky denken. SZ, 08.05.1997
Anspruchsvoll und ungewöhnlich zugleich. SZ, 25./26.11.2000
Sie ist eine politische Autorin. SZ, 17.11.2003
Anmutige, unverbrauchte Bilder...findet Vera Hewener für das unaufhaltsame Werden und Vergehen der Natur, für dieses Wunder der ständigen Erneuerung. SZ, 07.06.2017
Offensichtlich steckt auch ein Schalk in Hewener, einer, der mit heiterer Leichtigkeit Reime und Silben sammelt, bündelt und wieder streut. SZ, 07.12.2017

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.