Lästrygonenland

Lästrygonenland

Eine Kriminalgroteske

Matthias Freytag

ePUB

1,0 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783746087030

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 27.12.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
11,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
"Die Wirtschaft ist heut alles, was noch mein Fall ist", sagte Fall grimmig, der ganz in Schwarz gekleidet in der Washington-Bar an der Bar saß, als einziger Gast, denn draußen an der Tür hing ein Schild: 'Wegen Trauerfall geschlossen'.

Es war eine Beerdigung im engsten Kreise gewesen. Nicht mehr viele der alten Freunde und Bekannten hatten noch zu Frank Bohnschanze gehalten, einst erfolgreicher Kriminalkommissar, anschließend noch erfolgreicherer Kriminalautor. Dann aber hatte er immer mehr getrunken, so daß er, selbst ohne Glas oder Flasche in der Hand, bald eine Fahne um sich geschwenkt hatte wie etwa ein Fünf-Mast-Vollschiff seine sämtlichen Segel. Und niemand wußte letztlich, was mit ihm los war, außer Jacky und natürlich Fall, den die geistigen Nachwirkungen ihres letzten gemeinsamen Abenteuers auch in gefährliche Gewässer gebracht hatten.

"Dein Frankie, unser Frankie", begann Fall beinahe flüsternd, "Jacky, wie hast du ihn als Mitfinanzier genannt, stiller Teilnehmer?"– "Schtiller Teilhaber, w'sso?"– "Und das still heißt, niemand hat davon gewußt?"– "Jja doch, außer dem Fff'nanzamt."– "Und unsere korrekten Ämter verraten keine Vertraulichkeiten. Also hätte auch der blasierte Blazerlaffe nichts wissen dürfen… Jacky, daß Frankie gerade jetzt – daß dieser Abgesandte dich auf dem Friedhof – ich fürchte, Frankie hat sich nicht zu Tode gesoffen – nein, so wahr ich Zacharias Urs Fall heiße und an Zufall nicht glaube – da hat jemand nachgeholfen – mit einem Wort: Mord!"
Matthias Freytag

Matthias Freytag

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.