Der Mitternachtszirkel

Der Mitternachtszirkel

Stephanie Tölle

ePUB

3,1 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783738674743

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 27.10.2017

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
2,49 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Angst und Schrecken verbreiten sich wie ein Lauffeuer in der Stadt. Ein weiteres, verhängnisvolles Bild des unbekannten, aber überall gefürchteten Künstlers spaltet die Gesellschaft und bringt das politische Gefüge aus dem Gleichgewicht. Willkür und Anarchie beherrschen die Straßen, denn jeder könnte das nächste Opfer sein. Inmitten dieses Chaos lebt auch Siriel in steter Angst vor jedem, der ihren Weg kreuzt. Immer auf der Flucht vor ihrer Vergangenheit und vor sich selbst, scheint ihr nur noch eins Zuflucht bieten zu können: der Mitternachtszirkel. Siriel ahnt nicht, dass sie für diesen Schutz einen hohen Preis bezahlen wird ...
Stephanie Tölle

Stephanie Tölle

Stephanie Tölle ist Schrifstellerin, Illustratorin, Selfpublisher und examinierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin.
1989 in Krefeld geboren, entdeckte sie ihre Leidenschaft zum kreativen Schreiben bereits in der Grundschule. Angefangen mit seltsam ausartenden Kurzgeschichten begann sie im Feburar 2004 mit der Arbeit an ihrer Kermyth- Trilogie, deren erster Band erst nach über 14 Jahren seinen Weg in den Buchhandel finden sollte.
2009 gewann sie den schulinternen Schreibwettbewerb und absolvierte 2010 das Abitur. Getrieben von einer einzigen Idee schrieb sie in nur 9 Monaten ihren ersten Einzelroman. Nach reiflicher Überlegung entschied Stephanie Tölle sich dazu, diesen als Selfpublisher zu veröffentlichen. Im Mai 2011 erschien ihr Debütroman im deutschen und internationalen Buchhandel.
Damit war der Grundstein für ihre Schwarze Kunst gelegt, die von nun an ihr Leben prägen sollte.
Im Januar 2015 absolvierte Stephanie Tölle das Examen zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin, ohne die Schwarze Kunst dabei aus den Augen zu verlieren.
Nur zwei Jahre später beweist Stephanie Tölle mit der Veröffentlichung von Das Traumparadoxon ihre Wandlungsfähigkeit. Zum ersten Mal betätigt sie sich bei der Buchgestaltung auch als Illustratorin und betritt auch bezogen auf das Subgenre Urban- Fantasy Neuland.
2018 erscheint nun die Neufassung ihres Romans Im Auge des Saphirs unter dem neuen Titel Saphirgeflüster. Es ist der erste Band der Kermyth Triologie.

Zum Schmökern und Gruseln

Neue Westfälische

Oktober 2011

(...) 144 Seiten, gefüllt mit Grusel- und Gänsehautmomenten, geheimnisvollen Bündnissen und sagenhaft mystischen Gestalten verspricht das Werk der Nachwuchsautorin. (...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.