Blutsauger oder historischer Akteur?

Blutsauger oder historischer Akteur?

Vlad III. im aktuellen Mainstreamkino

Jenny Hagemann

Paperback

100 Seiten

ISBN-13: 9783946331384

Verlag: Scius

Erscheinungsdatum: 13.12.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Dreimal war Vlad Dracuela Woiwode der Walachei: 1448, 1456 bis 1462 und 1476 - teils nur für wenige Monate. Dank vielfach rezipierter und weit verbreiteter Flugschriften über den "posen Dracol" ging er jedoch schnell als grausamer Pfahl-Fürst in die Geschichte ein - was den irischen Schriftsteller Bram Stoker wiederum zu seinem bis heute bekanntesten Werk inspirierte: Dracula.
Wie vermischen sich diese beiden Bilder - Blutsauger und historischer Akteur - im aktuellen Mainstreamkino? Welche (neuen) Vorstellungen von Vlad finden über die Populärkultur Eingang in kollektive Gedächtnisse? Am Beispiel von Gary Shores "Dracula Untold" (2014) wird diesen und weiteren Fragen in der vorliegenden Analyse nachgegangen.
Jenny Hagemann

Jenny Hagemann

Jenny Hagemann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Didaktik der Demokratie (Leibniz Universität Hannover). Im Fokus ihrer laufenden Promotion stehen die Themen kulturelles Erbe und regionale Identitätsbildungsprozesse. Die vorliegende Studie wurde im August 2016 als Abschlussarbeit für den Fachmaster Geschichte eingereicht und mit dem ersten Preis des Historischen Seminars der Leibniz Universität Hannover ausgezeichnet.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.