Blutschande

Blutschande

Teil 4 der Vampirsaga Blutsfreunde

Gerdi M. Büttner

ePUB

478,6 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783743168671

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 30.09.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
3,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Nicolas und sein menschlicher Freund Brendan sind nach einem Unfall in einem alten Tunnel verschüttet. Um dem verletzten Brendan die Wartezeit bis zu ihrer Bergung zu verkürzen, erzählt Nicolas ihm die Geschichte seiner schlimmen Kindheit und Jugend im Kiew des angehenden 15. Jahrhunderts.
Im Bordell geboren, wurde er mit etwa 12 Jahren an einen Gutsbesitzer verkauft, dem er erst nach Jahren entfliehen kann. Doch es ist nicht einfach, sich allein durchzuschlagen, um zu überleben verkauft er seinen Körper. Das wird ihm letztendlich zum Verhängnis, er wird schwer verletzt und droht zu sterben. Doch ein geheimnisvoller Fremder findet den Sterbenden und rettet ihn durch sein Blut.
Fortan folgt Nicolas dem Vampir Wladimir und wird dessen Ziehsohn. Doch seine Vergangenheit lässt Nicolas nicht zur Ruhe kommen und er droht an einer Krankheit zu sterben. Um ihn zu retten macht Wladimir ihn zum Vampir. Nach Jahren verlässt Nicolas seinen Vampirvater, um sich die Welt anzusehen. Doch auch ein Unsterblicher ist nicht vor Gefahren gefeit.
Gerdi M. Büttner

Gerdi M. Büttner

Mein Name ist Gerdi M. Büttner und ich schreibe seit etwa 20 Jahren etwas andere Fantasy-Romane.

Was mich dazu brachte waren in erster Linie Fantasy-Romane, die ich gelesen, die mir aber nicht gefallen haben.
Aus einem Ratgeber für angehende Autoren merkte ich mir einen einzigen Satz: Schreiben Sie nur das, was sie selbst gerne lesen möchten.

Daran habe ich mich bis heute gehalten und deshalb behaupte ich fallen meine Romane zumindest aus dem Rahmen der Bücher, die einem Genre-Trend folgen.

So wie zum Beispiel bei den Vampiren. Da geht es fast nur noch um Krieg zwischen Clans oder um Blutsauger, die von anderen Sternen kommen und die Menschheit bedrohen. Sie haben mit dem guten alten Dracula so gut wie nichts mehr zu tun. Nun, meine auch nicht so sehr, aber sie sind doch noch echte Vampire und sie erleben in jedem Band völlig andere Abenteuer.

Hexer- und Geistergeschichten sind seit dem letzten Harry Potter kaum noch zu finden, bei mir bekamen sie ein Comeback.

Bulldogge Robin erzählt sein aufregendes Leben als Tierschutzhund. Den Erlös dieser Romane spende ich an Organisationen, die Tieren in Not helfen.

Auch mein neuer Roman Engelsaugen unterscheidet sich von den herkömmlichen Engel-Romanen, die sich meist um Teenie-Romanzen drehen.

Weil meine Geschichten so bleiben sollen wie ich sie mir ausgedacht habe, verlege ich meine Bücher selbst.

Für die Umwandlung meiner Manuskripte in Buchseiten und die Gestaltung des Umschlages habe ich meinen Mann in die Pflicht genommen. So bleibt alles in der Familie. Deshalb ist in meinen Romanen auch 100% Gerdi M. Büttner drin, wenn mein Name draufsteht.

Interessantes über mich, Leseproben aller Romane auf meiner Homepage www.gerdi-m-buettner.de

Website: www.gerdi-m-buettner.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.