Bruno Gröning - Die Akte

Bruno Gröning - Die Akte

Bruno Gröning, Walter-Wilhelm Busam , Theo von Hofstede (Hrsg.)

ePUB

36,9 MB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783741255229

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 04.03.2016

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
13,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Am 17. Januar 1953 wurde die Akte Kurt Trampler in Sachen Bruno Gröning geschlossen. Die Dokumente werden hier in diesem Buch zum Teil als Faksimile wiedergegeben.
Zudem sollte die Akte Bruno Gröning vor Gericht entlasten, fand aber keine Beachtung. Außerdem wird der Aufstieg und Fall eines seiner besten Helfer dokumentiert, was für uns heute lebenden Freunde von großem Wert sein kann, da wir uns durch die gegebenen Informationen leichter vor Fehlern schützen können.
Der Inhalt des Buches ist sehr berührend und ergreifend, da auf der einen Seite gezeigt wird, wie Bruno Gröning - insbesondere von der Presse - dargestellt wurde und andererseits wie er wirklich war. Doch alle Angriffe ließen ihn unbeeindruckt, wodurch er sich ohne Unterlass um die ihm anvertrauten Menschen kümmern konnte. Einerseits wird er als Scharlatan dargestellt, während er andererseits sich um das wertvollste dieser Welt kümmerte, den einzelnen Menschen, denen er zu Hunderttausenden ein würdigeres Leben zurückgeben konnte.
Diese Akte, die auch als ein Vermächtnis seiner übergroßen Liebe bezeichnet werden kann, klagt nicht an und richtet auch nicht, doch zeigt sie, wie mit einem der höchsten Engel hier auf Erden umgegangen wurde.
Bruno Gröning

Bruno Gröning

BRUNO GRÖNING (1906-1959) wirkte von 1949 bis 1959 als Helfer, Heiler und Lehrmeister. Er rief 1949 zur GROSSEN UMKEHR auf.
Gröning war in der Nachkriegszeit eine der am meistdiskutierten Personen der Zeitgeschichte. Neben Hasstiraden und massenhafter Polemik in den Medien wurde er aber auch von der Fachwelt beachtet und als Phänomen anerkannt. Seine Anhänger und Verehrer gingen in die Zehntausende. Durch Übereifer und eine Idealisierung wurde und wird er auch heute noch oft missverstanden.

Walter-Wilhelm Busam

Walter-Wilhelm Busam

WALTER-WILHELM BUSAM wurde bereits als Jugendlicher von Bruno Gröning darauf angesprochen, Bücher zu schreiben, insbesondere seine Tonbänder in der Schrift festzuhalten. Dieses hat der Autor dann bis zu seinem Heimgang im Frühjahr 2010 auch mit der größten Liebe und Hingabe getan, um uns somit ein großes Lebenswerk zu hinterlassen, dass den Bruno-Gröning-Freunden zu größtem Nutzen gereicht. Viele der Tonbänder, die er erfasste, gelten heute als verschollen oder werden vor den Freunden verborgen. Durch sein Tun bleiben uns die Worte Bruno Grönings auf ewig erhalten und sind damit sicher vor jedweder Manipulation.

Theo von Hofstede

Theo von Hofstede (Hrsg.)

THEO VON HOFSTEDE (Jahrgang 1967) untersucht seit vielen Jahren die Gründe, warum Menschen erkranken und wieso diese, mehr oder weniger plötzlich, wieder heil werden können. Dabei stellte er erstaunliches fest. Ein Hauptanliegen besteht für ihn darin, die Wahrheit, über die natürlichste Art der Gesundung, unverfälscht weitergeben zu können, weswegen er im Jahre 2008 Braco näher kennen lernen konnte und 2010 zum Nachfolger Busams berufen wurde.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.