Camelot after

Camelot after

Der Fluch

Martin Glöckner

Band von 1 in dieser Reihe

ePUB

649,0 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783749439959

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 03.05.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
7,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Lassen Sie sich entführen in das Königreich Camelot.

Arthur ist König und nicht mehr im Besitz des Schwertes Excalibur, das er einst aus dem Stein gezogen hat.
Im ersten Teil des dreiteiligen Romans "Camelot after" erhält König Arthur eine Nachricht von Zauberer Merlin. Arthur muss schnell aufbrechen, um sich in einer nahe gelegenen Stadt mit dem Zauberer zu treffen.

Schon auf dem Weg in die Stadt werden Merlin und Arthur von Mordred und seinen Unterstützern angegriffen und der schwarze Ritter (Lancelot) gerät in die Hände seiner Gegner. Mordred gelingt es, den König auf eine falsche Fährte zu locken. Eine abenteuerliche Reise beginnt. Guinevere, die Gemahlin Arthurs und König Camelots bleibt am Hof zurück und wird zum eigentlichen Ziel des Arthur-Widersachers Mordred.

König Arthur, der schwarze Ritter Lancelot und die Ritter der Tafelrunde treffen auf die Fee Nimue und müssen gegen eine Vielzahl an mystischen Wesen kämpfen, um die Königin zu retten.

Wird es König Arthur und den Rittern der Tafelrunde gelingen?
Martin Glöckner

Martin Glöckner

Geboren 1984 in Göttingen. Abgeschlossene Studiengänge in den Bereichen Geschichte, Politik und Journalismus. Seit 2018 tätig als Autor und freier Journalist. Mitglied im Göttinger Filmnetzwerk zur Förderung des Filmstandortes Göttingen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.