Coronavirus?

Coronavirus?

Frau UseBuse weiß, was zu tun ist!

Vera E.B. Schönfeld

ePUB

4,3 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783751941266

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 23.04.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
3,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Frau UseBuse zeigt, wie sie die Angst vor dem Coronavirus in Vertrauen umwandelt.
Und was sie macht, wenn sie zu Hause bleiben muss und nicht auf Weltreise gehen kann. Oder wenn sie Langeweile hat oder wenn sie sich mit ihrem Nachbarn treffen möchte. Zum Glück hat Frau UseBuse eine Menge Ideen:
Gute Ideen, ungewöhnliche, kreative und witzige Ideen!

6 Geschichten von Frau UseBuse
Rund um das Verhalten beim Coronavirus, zum Umgang mit Ängsten, Hände waschen, Masken tragen, in der Wohnung bleiben, usw.
Alle Geschichten sind in sich abgeschlossen und besonders geeignet als Gutenachtgeschichten. Denn am Ende ist Frau UseBuse immer müde, sehr müde und schläft sofort ein. Immer? Ja, immer!

Das AKTUELLE Vorlesebuch mit Ausmalbildern für pfiffige KINDER von 3-8 Jahren
Vorlesezeit je Geschichte etwa 10 Minuten

Und als Extra:
In einem ausführlichen Informationsteil für Eltern und Kinder gibt es kindgerechte Hintergrundinformationen zu den Inhalten der Geschichten und Erklärungen wichtiger Begriffe rund um das Coronavirus.
Am Ende jeder Geschichte gibt es ein Ausmalbild im Buch, gezeichnet von der Illustatorin Stefanie Kolb.
Vera E.B. Schönfeld

Vera E.B. Schönfeld

Vera E.B. Schönfeld ist noch nicht alt, aber auch nicht mehr ganz jung. Geboren ist sie im Juli 1963 im schleswig-holsteinischen Blumenthal. Berufe hat sie viele: Neben Schriftstellerin und Kinderbuchautorin ist sie schon lange Elektroingenieurin, aber auch Montessori Pädagogin, NLP-Master und pädagogisch-psychologische Beraterin. Wenn sie während ihrer Arbeit lehrt, schult oder coacht, erzählt sie oft und gerne Geschichten: Wahre und erfundene, zum Motivieren und zum Auflockern, zum Erklären und zum Lehren. Und Geschichten geschrieben habt sie auch schon immer gerne: Liedertexte und Gedichte, kleine Geschichten und Facharbeiten. Die Geschichten von Frau UseBuse sind die ersten Geschichten, die sie veröffentlicht hat, außer vor sehr vielen Jahren einige Artikel in der Schülerzeitung -Die Lücke-.
Wenn sie nicht gerade Geschichten erzählt, schreibt oder liest, wandert Vera Emmi Berta Schönfeld oft durch die Natur und schwimmt gerne. Sie macht Urlaub in Ländern mit Wasserfällen, Bibern oder Vulkanen, zusammen mit ihrem Mann. Am liebsten in Schweden, und dort versorgt sie sich auch mit den Büchern ihrer Lieblingsautorin, Astrid Lindgren. Um deren Bücher im Original lesen zu können, hat sie sogar Schwedisch gelernt.
Ihr Sohn und ihre Tochter sind längst erwachsen und ihre Enkeltochter geht schon zur Schule. Mit ihrem Mann und häufigem Katzen- und Vogelbesuch lebt sie in einem kleinen Häuschen mit großem Naturgarten in Kollerup, dem wunderschönen Kollerup in Schleswig-Holstein.
Alles in Allem:
Vera E.B. Schönfeld ist eine ganz normale Frau,
aber das hat noch niemand bemerkt.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.