Das Erwachen des Balls

Das Erwachen des Balls

Ball

Heiko Wohlgemuth

Paperback

104 Seiten

ISBN-13: 9783739249681

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 31.03.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
4,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Salona ist eine wunderschöne Fee, die schon viel verzaubert hat, zum Leben erweckt hat sie noch nichts. Sie möchte etwas Einzigartiges erschaffen. Sie fliegt zum Fußballstadion, schaut sich um und sieht den Ball, mit dem gespielt werden soll. Sie streichelt ihn, haucht ihm ein bisschen Leben ein, nicht viel. Der Ball hat ein Gesicht und Ohren, er kann hören, sehen, aber nichts sagen. Ganz langsam möchte sie ihn zum Leben erwecken, es wird einige Zeit dauern, bis er richtig denken und reden kann wie ein erwachsener Mensch.
Nachdem sie ihn gestreichelt hat, verschwindet sie blitzschnell. Erst wenn er ganz erwacht ist, wird sie ihn wiedersehen und mit ihm reden. Von weitem wird sie ihn weiter zum Leben erwecken. Ballos liegt in einem Saal, er träumt davon, laufen zu können, er möchte getreten werden von Kindern und Erwachsenen. Noch kann er sich nicht rühren, er hat keine Arme und Beine. Salona fliegt zu ihm, redet mit Ballos und erfüllt ihm seinen Wunsch. Jetzt kann er sich bewegen und seine Glieder wie eine Schildkröte zurückziehen, damit man ihn treten kann. Ballos verlässt den Saal zum Ärger eines Angestellten, der hinter ihm hereilt, um ihn zu fangen. Ballos schafft es, davonzukommen, lernt viele nette Menschen kennen. Die Hexen ärgern sich darüber, dass die Menschen etwas haben, womit sie sich amüsieren können. Sie wollen ihn fangen und verzaubern, so dass er wieder ein ganz normaler Ball ist. Eine sehr böse Hexe fängt Ballos und fliegt mit ihm davon. Nach ein paar Tagen kann er sich befreien und fliegt zurück, um sich mit Salona im Saal zu treffen. Sie hat ein Amulett entwickelt, das ihn vor den Hexen schützen soll.
Heiko Wohlgemuth

Heiko Wohlgemuth

Heiko Wohlgemuth, 1969 Hamburg. Ich bin ein fröhlicher, kreativer Künstler, schreibe, wandere, koche und lese sehr gerne. Ich mag alle Menschen, egal welcher Nationalität und Religion.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.