Das letzte Opfer

Das letzte Opfer

Peter Försters dritter Fall

Hans Bischoff

Band 3 von 1 in dieser Reihe

ePUB

592,7 KB

DRM: kein Kopierschutz

ISBN-13: 9783751992787

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 22.07.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
2,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Als Peter Förster vom nächtlichem Unfall seiner Enkelin Jasmin van Damme erfährt, ahnt er noch nicht, in welch unfassbare Mordserie er geraten würde. Während der Ermittlungen der Kripo stößt Förster auf ein Handy mit Videos von live inszenierten Morden mehrerer Frauen durch einen maskierten Maler. Eine davon ist das Unfallopfer. Durch sie gerät ein weltweit operierendes Online-Netzwerk in den Fokus der Ermittler. Dabei überschlagen sich die Ereignisse und bringen alle Beteiligten an ihre Grenzen. Und der Maler bereitet sein größtes Meisterwerk vor. Die Uhr bis zum Event tickt gnadenlos herunter.
»Das letzte Opfer« ist der dritte Band mit und um Peter Förster.
Hans Bischoff

Hans Bischoff

Hans Bischoff lebt mit seiner Frau in Überlingen am Bodensee. Er wurde im Mai 1949 in Stuttgart geboren, wo er auch aufwuchs. Nach einem Werbestudium arbeitete er rund 40 Jahre lang erfolgreich in der Werbung: 8 Jahre in leitender Position in der Industrie, 2 Jahre als Agenturgeschäftsführer in Stuttgart, dann führte er 27 Jahre lang von 1987 bis 2014 seine eigene Werbeagentur mit international vertretenen Kunden. Nach dem Ausscheiden aus dem operativen Geschäft begann Hans Bischoff 2015 seinen ersten Kriminalroman zu schreiben: »Die smarte Rache«. Ein Jahr später folgte mit »Das tödliche Bild« der zweite Roman einer Serie um seinen Protagonisten Peter Förster, die der nun erschienene dritte Band fortsetzt. Alle drei Krimis sind im Selfpublishing veröffentlicht. Das 2019 veröffentlichte Werk »Der Jemen Deal« verbindet das Genre des internationalen Politthrillers mit dem des klassischen Polizeikrimis. Hierbei führte die politische Situation und der Krieg im Jemen zur Romanidee. Präzise Recherche, das Entdecken interessanter Schauplätze und eine ungekünstelte klare Sprache zeichnen Hans Bischoff aus. Neben dem Schreiben von Kriminalromanen ist er als Fotograf und Videofilmer unterwegs. Bleibt dann noch Zeit übrig, beschäftigt er sich mit Grafik und Malerei und frönt der italienischen Küche.

Mehr zu Hans Bischoff finden Sie auf seiner Website: www.hans-bischoff.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.