Das Salz in der Suppe - sind wir

Das Salz in der Suppe - sind wir

Anthologie des Vereins Chiemgau-Autoren e.V.

Literaturverein Chiemgau-Autoren (Hrsg.)

Band 2 von 3 in dieser Reihe

Romane & Erzählungen

Paperback

144 Seiten

ISBN-13: 9783751901451

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 12.06.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
7,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor*in mit BoD und erfüllen Sie sich den Traum vom eigenen Buch und E-Book.

Mehr erfahren
Salz. Salz ist weiß. Weißes Gold, heißt es. Aber Salz enthält noch viel mehr Farben. Die Physik nennt die Aufspaltung des weißen Lichts in die Spektralfarben Farbzerlegung. Eine solche Farbzerlegung versucht der Verein Chiemgau-Autoren e. V. mit diesem kleinen Buch: Die Autorinnen und Autoren zeigen das ganze Farbspektrum von Salz mit Mitteln der Sprache. Und Sie, liebe Leserin, lieber Leser, werden staunen, wie viele farbige Themen Sie im Salz entdecken werden! Das Jahr 2019 stand in Südostbayern unter dem Zeichen des weißen Goldes: 400 Jahre zuvor war die Soleleitung von Reichenhall nach Traunstein gebaut worden, und hier hatte man im gleichen Jahr die Saline in der Au in Betrieb genommen. Dieses Thema stand 2019 im Mittelpunkt vieler Feiern und Kulturveranstaltungen, wurde doch im selben Jahr auch der Salinenpark in Traunstein mit Solepumpe und Förderrad als sichtbare Erinnerungen an die salzreiche Vergangenheit der Stadt gebaut; sie prägt heute das Stadtbild an der Salinenstraße. All dies befeuerte die Phantasie der Chiemgau-Autoren, jenes Vereins in der Chiemsee-Region, der Schriftstellerinnen und Schriftsteller jedes Genres miteinander verbindet und ihnen Gelegenheit gibt, das Handwerk des Schreibens und die Kunst der Literatur auf vielfältige Weise auszuüben und zu präsentieren. "Salz" also war das Rahmenthema eines Projekts, mit dem sich der Verein Chiemgau-Autoren an den Chiemgauer Kulturtagen 2019 beteiligte. Dem Aufruf unter dem Motto "Das Salz in der Suppe sind wir" folgten 25 Autorinnen und Autoren, die die vielen Facetten von Salz in Prosa und Lyrik packten. Daraus entstand ein ganzes Mosaik an Texten. Wir brachten sie in einer großen Lesung im Juli 2019 in der Soleleitungsstation Klaushäusl bei Grassau zu Gehör. Und hier möchten wir Ihnen nun das Farbspektrum von Salz in seiner ganzen Streubreite zum Nachlesen anbieten! Sie werden staunen, wie viele Farben im weißen Gold stecken. Machen Sie sich selbst ein Bild. Wer will denn schon ein salzloses Leben führen?
(Uta Grabmüller)

No authors available.

Literaturverein Chiemgau-Autoren

Literaturverein Chiemgau-Autoren (Hrsg.)

Literaturverein Chiemgau-Autoren (Hrsg.)
Der Verein "Chiemgau-Autoren e.V." wurde im Frühjahr 2015 in Traunstein gegründet. Zu den Zielen des Vereins gehört es u.a., Autorinnen und Autoren unabhängig von Herkunft, Religion, Muttersprache und den Formen ihres Schaffens im Chiemgau zu unterstützen und den kreativen Nachwuchs zu fördern. Dabei ist der Verein selbstlos tätig, überparteilich, überkonfessionell und antirassistisch und verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke. Die Mitglieder des Vereins laden regelmäßig zu Literaturtreffen, Schreibwerkstätten und Workshops ein, beteiligen sich an den "Chiemgauer Kulturtagen" und an anderen kulturellen Veranstaltungen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Rezension abzugeben.
Suchmaschine unterstützt von ElasticSuite