Das Wettbüro - Roman eines Romans

Das Wettbüro - Roman eines Romans

Erstes und zweites Buch

Hans-Joachim Griebe

Hardcover

656 Seiten

ISBN-13: 9783944643915

Verlag: Verlag Rote Zahlen

Erscheinungsdatum: 03.08.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
38,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Der Chor I

»Wir können nicht gewinnen«, sagt der Blinde. »Das ist mir jetzt klar. Es ist wie eine Erleuchtung.«
Entnervt stöhnt die Runde auf. Der Blinde hat am Vor­tag als einziger einen Treffer gelandet.
»Verschon uns bloß mit deinem Philosophen­scheiß«, sagt der Verrückte.
»Weil wir immer weitermachen«, sagt der Blinde. »Wir verlieren, weil wir immer weiter­machen. Ich habe es erkannt. Es war wie eine Erleuchtung.«
»Halt die Schnauze!«, sagt der Verrück­te.
DIE PFERDE GEHEN IN DIE BOXEN, sagt die Stim­me Gottes.
»Mein Geld geht auf die Sieben«, sagt der Käptn. »Der Gaul ist schon gegen bessere Ware gelau­fen.«
»Man muss aufhören, wenn man vorne liegt«, sagt der Blinde. »Denkt an James Dean. Oder an Jesus Christus. Oder an die Monroe.«
»Die Sieben ist chancenlos«, sagt der Ver­rückte. »Ganz falsche Distanz. Die Drei ist das Pferd.«
»Ist sowieso alles Zufall«, sagt der Professor.
»Quatsch«, sagt der Käptn.
»Was wäre denn aus Jesus geworden, wenn der nicht rechtzeitig Schluss gemacht hätte?«, sagt der Blinde. »Keine Sau würde den heute noch kennen.«
»Jesus?«, fragt der Verrückte. »In welchem Ren­nen issen der gelaufen?«
DAS RENNEN IST GESTARTET! ruft die Stim­me Gottes.
Hans-Joachim Griebe

Hans-Joachim Griebe

HANS-JOACHIM GRIEBE
Verleger, Herausgeber, Veranstalter, Autor.
Aufgewachsen in Lübeck
Studium in Berlin, Hamburg, Paris
Lebt in Buxtehude

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.