Der Aufstand der Tiere - die große Wende

Der Aufstand der Tiere - die große Wende

Roman

Sigrid Ertl

Paperback

200 Seiten

ISBN-13: 9783751936668

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 27.07.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
100%
14,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das Buch ist eine Parabel, ein Roman, ein Jugendbuch und eines für Erwachsene, die hinter die märchenhafte Fassade blicken. Es enthält bittere Zeitkritik und zugleich die Hoffnung einer herzerwärmenden Utopie. In Bezug auf die Hauptfigur Tim Laven schlägt es den Bogen von der frühen Berufung eines zwölfjährigen Jungen zur Rückschau eines angesehenen Biologieprofessors.
2030: Ein unangekündigtes Gewitter überrascht den zwölfjährigen Tim bei seiner Exkursion im Moselstädter Wald. Ein Blitz fährt in seiner Nähe nieder. Von da an ist alles anders. Tiere reden plötzlich miteinander und mit Tim in der Sprache der Menschen. Sie versammeln sich und beschließen, gegen ihre menschlichen Unterdrücker aufzustehen.
Organisierte Tierschützer, vom Aufstand der Tiere überrascht, verstärken ihr Engagement und werden von Sympathisanten unterstützt. Doch die Solidarität in der Bevölkerung droht rasch wieder zu zerbröckeln. Da gelingt es Hackern, sich der offiziellen Medien zu bemächtigen. Mit krassen Bildern von den Folgen des allgemeinen Konsumverhaltens für Natur, Tier und Mensch drangsalieren sie das empörte Publikum. Doch die Konsumwelle geht weiter. Erst als eine unbekannte Kraft übers Internet den Widerstand koordiniert und in eine weise Richtung lenkt, nehmen Politik und Gesellschaft eine neue Haltung ein.
2093: Der Biologieprofessor Tim Laven blickt auf eine Epoche zurück, in der die Natur wieder angefangen hat zu regenerieren. Die Gesellschaft existiert mit weniger Luxus und Komfort als damals, aber naturverbundener und glücklicher. Das Internet, hilfreich bei der Organisation nach dem Schlachthofaufstand, hat seine Herrschaft über die Gehirne abgegeben. Der Mensch definiert Fortschritt nicht mehr über Technik und Industrie.
Sigrid Ertl

Sigrid Ertl

Sigrid Ertl, von Beruf Heilpraktikerin, betreibt seit vielen Jahren Naturstudien und wirbt in Kräuterführungen und Vorträgen für einen neuen Umgang mit unseren Ressourcen und dem Lebensbereich Wald. Daneben veröffentlichte sie drei Kriminalkomödien um den Provinz-Sherlock-Holmes Hans Tudor.

Wenn Tiere sprechen könnten

Volksfreund

Dezember 2020

(...)Es ist eine sehr konkrete Utopie, die Sigrid Ertl in ihrem Buch entwirft. Natürlich ließen sichnach der Lektüre auch einige Fragezeichen setzen. Kann die Lebensweise von 1958 oder1959 wirklich das Ideal einer zugleich natur- und menschenfreundlichen Gesellschaft sein?Kann die wirtschaftliche Autonomie eines Landes, das sich vorwiegend selber versorgt, einSchlüssel werden zur Gesellschaft der Zukunft? Und wie sieht es aus mit einer„Umweltpolizei“ jenseits des staatlichen Gewaltmonopols? Aber auch wenn Antwortendarauf nachdenklich und vielleicht ablehnend ausfallen mögen – die zugrundeliegendenFragen behalten ihre Brisanz.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.