Der Begriff und die Tragödie der Kultur

Der Begriff und die Tragödie der Kultur

Neu bearbeitete und kommentierte Ausgabe (Klassiker der ofd edition)

Georg Simmel , ofd edition (Hrsg.)

ePUB

684,2 KB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783750410497

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 07.11.2019

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
1,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Simmels Abhandlung "Der Begriff und die Tragödie der Kultur" gehört zu einer Reihe von Schriften, die der Berliner Philosoph in den ersten beiden Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts verfasste und die der zeitgenössischen Kultur eine schwere Krankheit diagnostizieren. Die Kultur begreift Simmel dabei als einen dialektischen Bildungsprozess, der die geistige Entwicklung jedes einzelnen Menschen als Ausgangs- und Schlusspunkt hat. Doch kann die moderne Kultur genau diesen Bildungsprozess noch in Gang setzen und in Gang halten?

Simmels Antwort finden Sie in diesem Werk, das in der Klassiker-Reihe der ofd edition neu aufgelegt wurde. Wie alle anderen Veröffentlichungen dieser Reihe wurde Simmels Schrift aufwendig neu editiert und dabei zugleich den aktuellen Rechtschreibregeln angepasst. Inhaltliche Analysen und Autorenportraits helfen dem Leser, den historischen und kulturellen Kontext der jeweiligen Texte zu verstehen.
Georg Simmel

Georg Simmel

Georg Simmel (1858-1918) war ein Berliner Philosoph und Soziologe. Bekannt wurde er vor allem durch sein Werk "Philosophie des Geldes", in dem er den immer stärkeren Einfluss des Geldes auf Gesellschaft, Politik und Individuum beschreibt.

ofd edition

ofd edition (Hrsg.)

Erfahrene Autorinnen und Autoren stehen für die hohe Qualität der ofd edition. Neben Klassikern befindet sich eine Vielzahl von weiteren Themenbereichen im Programm. Das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.