Der Bröll

Der Bröll

Ein Allgäu-Roman

Hanns Peter Zwißler

Band 2 von 43 in dieser Reihe

Paperback

172 Seiten

ISBN-13: 9783748141150

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 20.12.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
12,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Ein rustikal-moderner Roman über ein Weltdorf im hintersten Allgäu voller Kuriositäten, Verschrobenheiten und kauziger Bewohner: beispielsweise dem Bröll, einem jähzornigen und einsilbigen Kerl mit schier unerschöpflichen Körperkräften; oder dem Onkel Alois, der eine von ihm geschwängerte Hofmagd ertränkt hat; oder dem Fidelis Bröll, der den berüchtigten Bröllschen Zorn nicht unter Kontrolle hat und deshalb als Priesterzögling scheitert; oder auch dem geschniegelten Kunstmaler und Pionier der Oberallgäuer Aktfotografie Elias Maurer.
Eine farbenprächtige, das gesamte 20. Jahrhundert umfassende Allgäu-Saga über eine alpenvorländische Hinter-den-sieben-Bergen-Welt, die es so heute leider nicht mehr gibt.
Hanns Peter Zwißler

Hanns Peter Zwißler

Hanns Peter Zwißler, 1946 in Sonthofen geboren. Studium der Germanistik, Geschichte und Politik in Würzburg. Lebt in Schweinfurt. Mitbegründer einer regionalen Autorengruppe. Er veröffentliche mehrere Romane (»Witwerverbrennung«, »Die Kunst des Scharfrichters und der Nutzen des Schafotts«, »Die winkende Katze«), die Novelle »Lisa Du schwarze Zypresse« und das Theaterstück »Alles ist im Fluß«. Zwißlers Roman »Die Kunst des Scharfrichters und der Nutzen des Schafotts« war nominiert für den Sir-Walter-Scott-Preis 2012 als ein herausragender historischer Roman deutscher Sprache.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.