Der gläserne Dolch

Der gläserne Dolch

Roman

Günter von Lonski

Paperback

304 Seiten

ISBN-13: 9783837046304

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 20.04.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
11,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Packendes Historien-Drama des bekannten Autors Günter von Lonski

Alles tot. Alles und alle. Die Männer, die Frauen, die Kinder. Leichen ohne Köpfe, blutgetränkte Brunnen, Frauen mit zerfetzten Kleidern, geschunden, erschlagen, Kinder zerschmettert an den Hauswänden. Das Vieh geraubt, mitgeschleift, bei lebendigem Leibe zerrissen und aufgeteilt. Das Dorf angezündet, die wenigen Verstümmelten, die sich aus dem lodernden Feuer retten wollten, brüllend abgestochen. Johlend zog die Horde weiter in Richtung Hameln. Der junge Ziegenhirte Jost Bicker flieht vor den marodierenden Söldnern. In einer Höhle trifft er auf zwei kleinwüchsige Männer, die Mineralien für die Glasmanufakturen in Venedig sammeln. Sie haben Speck und Brot. Jost schließt sich ihnen auf ihrem Weg nach Venedig an. Überall neue Abenteuer und manch unerwartetes Liebesglück. Dann Venedig mit seiner verschwenderischen Pracht, die Glasinsel Murano mit ihrer quirlenden Geschäftigkeit. Das Glas bringt Jost Glück - bis er dem lukrativen Werbeangebot des französischen Königshofs erliegt. Doch auf den Verrat des Glasgeheimnisses steht seit Jahrhunderten eine grausame Todesstrafe...

Flieh, flieh, flieh! Die Häscher sind dir auf den Fersen - lauf' um Dein Leben!
Günter von Lonski

Günter von Lonski

Der Autor Günter von Lonski verbindet den Humor des Ruhrpotts mit der Treffsicherheit des Nordens - im Leben und in seinen Büchern. Geboren in Duisburg, lebt er heute in Pattensen bei Hannover. - Gymnasium durchlitten, Schriftsetzer gelernt, studiert an der Hochschule der Künste, Berlin.
Vor mehr als drei Jahrzehnten begann er mit Geschichten, die er seinen Kindern erzählte, aufschrieb und schließlich an einen Verlag schickte. Es entstand das erste Buch. 1984. Es folgte Kinderbuch auf Kinderbuch, bis die eigenen Kinder dem Alter für kindliche Einschlafgeschichten entwuchsen. Doch einmal schreiben, immer schreiben. Es entstanden Kurzgeschichten, Glossen und Satiren für Zeitungen und Zeitschriften, Hörfunkbeiträge, Kinderhörspiele und Schulbuchbeiträge bis in die USA, und ein erster Roman. Zum geschriebenen Wort kam das gesprochene, 2007 Gründung einer Theatergruppe, die sich auf die Uraufführung der eigenen Stücke spezialisierte. 2010 ein Literaturpreis für Kriminalgeschichten. Ein Verlag wurde aufmerksam, und damit begann die Krimi-Zeit. Krimis in allen Lebenslagen: in Büchern, Musicals, als KrimiDinner oder KrimiMatch und in Workshops für Kinder. Und jetzt der historische Roman.

Günter von Lonski stellt hostorischen Roman vor

HAZ

Februar 2020

(...)das neue Buch ist nicht ohne Humor, doch die Geschehnisse könnten in all ihrer Grausamkeit durchaus so oder ähnlich tatsächlich passiert sein.(...)

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.