Der Heilige Gral im Kloster MarienSTERN

Der Heilige Gral im Kloster MarienSTERN

Die Geheimnisse der Templer und Deutschordensritter - Die erste frühmittelalterliche STERNwarte der Welt

Veit Rösler

ePUB

53,3 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783753419572

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 21.06.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Das 1228 gestiftete Kloster MarienSTERN Mühlberg im Herzen Europas gehört zu den schönsten Klosterbauten Brandenburgs. Bei einer Restaurierung im Jahr 2013 sind in der Klosterpropstei unter dem alten Putz geheimnisvolle biblische Darstellungen zum Vorschein gekommen. Der weise König Salomo weist mit verborgenen Rätseln mit 40x666 Zentner Gold auf ein seltsam umrahmtes Fenster hin. Zugemauerte Öffnungen im Äbtissinnenhaus sind für Archäologen ein Mysterium. Sieben Klosterbewohner aus der Zeit des Mittelalters zeigen von ihren Grabsteinen aus auf einen Durchlass, durch den zur Tag- und Nachtgleiche ein Sonnenstrahl das Tatzenkreuz der Kreuzritter erhellen wird. Der weiße Stein der zwei heiligen Frauen zeigt den Schleier der ägyptischen Göttin Isis. Der alte Altar der Klosterkirche offenbart vier Becher an einer Stelle, an der es nur einen Gral geben sollte! Alte Siegel der Stadt und des Klosters tragen die Ritter der Templer und des Deutschen Ordens in sich. Die Templer haben einst unter dem Tempelberg in Jerusalem Schatzgrabungen veranstaltet. Dabei sollen sie der Überlieferung nach um 1127 die Bundeslade und den Heiligen Gral gefunden haben. Einer der Ritter aus der Zeit der Kreuzzüge trägt in der Klosterkirche Mühlberg über den drei STERNEN seines Wappens den Heiligen Gral. An diesem Ort haben die Ritter der Ileburger als Stifter des Klosters nach ihrem Kreuzzug in das Heilige Land einen atemberaubenden Schatz eingebaut! Wer es wagt den Schleier der Göttin Isis zu lüften, wird die verborgenen Geheimnisse enthüllen und den Gipfel des Wissens erreichen! Wer die Zeichen deuten kann, wird den Gral finden! Den Gral, den Jesus beim Abendmahl symbolisch seinen 12 Jüngern in ihre Runde gereicht hat! Eingeweihte Persönlichkeiten unter den Betreibern des Klosters Mühlberg und der nahen Stadt Wittenberg kannten über Generationen und damit über Jahrhunderte hinweg in einem Heiligen Geist alte Geheimnisse aus der Zeit der frühen Antike, die den Verlauf der Menschheitsgeschichte wesentlich beeinflusst haben! Ähnliche mysteriöse Zeichen haben die Templer und ihre Nachfahren in Rosslyn Chapel in Schottland, in Frankreich, in Portugal und in Vizinada in Kroatien hinterlassen. Das verloren geglaubte Wissen wird durch das alte Kloster mit dem STERN im Namen wieder lebendig! Beschrieben wird ein vor aller Augen unsichtbares System: Das Werkzeug Gottes! Ausgabe Hardcover - Farbe - Kleine Schrift - Mit 1128 Farb- und Schwarz- Weiß- Bildern / Zeichnungen auf 217 Tafeln
Veit Rösler

Veit Rösler

Veit Rösler - Ausbildung in Elektrotechnik/Elektronik, Messtechnik und Logistik. Systemanalyse Programmierung Mobile Kommunikation (MOK) - vernetzte Arbeitsabläufe und Arbeitsplätze. Beim Militärdienst Ausbildung militärische Organisation und Logistik sowie Kenntnisse in kriminaltechnischer Ermittlungsarbeit. Journalist seit 1990. Dadurch umfängliche Einblicke in alle Berufsgruppen, spezifische regionale Besonderheiten und komplexe geschichtliche Abläufe. Persönlicher Kontakt zu Experten aus allen Bereichen der Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Religion. Umfangreiche Reisetätigkeit in die in dem Buch beschriebenen Gebiete in Nordafrika, in den Mittelmeerraum, Europa und Nordamerika.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.