Der Kampf in meinem Leben

Der Kampf in meinem Leben

Wer aufgibt hat schon verloren

Alexander Gedatus

Paperback

256 Seiten

ISBN-13: 9783746007250

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 21.08.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In unserem Menschenleben gibt es häufig Situationen, Ereignisse, Sorgen oder Nöte, die plötzlich ohne jegliche Vorwarnung auftreten und dann einfach da sind.
Das Leben kann sich schlagartig, von einem Tag auf den anderen verändern. Aber wie gehen wir dann damit um? Schauen wir trotzdem zuversichtlich in die Zukunft, oder geben wir sofort auf und lassen den Kopf hängen?
Tauchen Sie ein in ein Buch voller Emotionen, jeder Menge Zuversicht und heiteren Erlebnissen und überzeugen Sie sich selbst davon, das unser Leben manchmal zu einem regelrechten Kampf wird, dem wir uns aber stellen sollten ...

In diesem Buch möchte ich gerne einmal aus Erlebnissen meines Lebens berichten. Es gab auch für mich Momente und Situationen, in denen ich geglaubt habe, dass es nicht mehr weiter geht.
Doch egal wie schwierig auch die Lage gewesen ist, den Kopf habe ich nicht hängen lassen.
Stattdessen habe ich gegen die dunklen Zeiten in meinem Leben gekämpft und ich kämpfe auch weiterhin.
Alexander Gedatus

Alexander Gedatus

Alexander Gedatus wurde 1999 in einer westfälischen Stadt geboren. An der weiterführenden Schule war er als Streitschlichter engagiert tätig. 2015 hat er den Realschulabschluss absolviert und ist danach zwei Jahre auf ein Berufskolleg gegangen, um sich schulisch weiterzubilden.
Im Jahr 2017 hat er dann die Fachhochschulreife im Fachbereich Informationswirtschaft (IW) am Berufskolleg abgeschlossen.
Neben dem Bücher-Schreiben studiert er Frühpädagogik an einer westfälischen Fachhochschule.
Im Jahr 2018 hat er seine ersten zwei Bücher bei BoD veröffentlicht.
Sein Traum ist es, noch weitere Bücher zu schreiben und zu veröffentlichen, damit die Literatur - Welt am Leben erhalten bleibt.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.