"Der Kirchenkampf geht nirgends so gehässig zu wie in Hakenfelde"

"Der Kirchenkampf geht nirgends so gehässig zu wie in Hakenfelde"

Die Wicherngemeinde in Berlin-Spandau zur Zeit der nationalsozialistischen Diktatur 1933-1945 und ihre Glocke von 1934

Lukas Menzel, Jürgen Elmen , Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde Wichern-Radeland (Hrsg.)

Paperback

268 Seiten

ISBN-13: 9783750461116

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 03.03.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
11,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Als der Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde Wichern-Radeland im Oktober 2017 beschloss, die mit einem Hakenkreuz versehene Glocke der Wichernkirche abzuhängen, setzte er zugleich eine Arbeitsgruppe zur Aufarbeitung der Gemeindegeschichte zur Zeit der nationalsozialistischen Diktatur als auch zur Geschichte der Glocke ein.
Die Arbeitsgruppe hatte den Auftrag, ihre Ergebnisse in Form einer Dokumentation zu veröffentlichen und beauftrage zu diesem Zweck den Historiker Lukas Menzel mit der Ausarbeitung der Gemeindegeschichte von 1933 bis 1945. Zwölf Jahre, die – bezogen auf die Evangelische Kirche – maßgeblich bestimmt waren von der unter dem Begriff Kirchenkampf geführten Auseinandersetzung zwischen Vertretern von Bekennender Kirche und der Glaubensbewegung Deutsche Christen. So auch in der damaligen Wicherngemeinde.
Ein Kapitel zur Geschichte der Glocke mit dem Entscheidungsprozess bis hin zur ihrer Abhängung im Dezember 2017, von Gemeindemitglied Jürgen Elmen verfasst, sowie ein wissenschaftlicher Anhang mit Quellendokumenten runden die Dokumentation ab.
Lukas Menzel

Lukas Menzel

Lukas Menzel, 1991 in Berlin-Spandau geboren und aufgewachsen im Evangelischen Johannesstift Berlin, ist noch heute, durch langjährige persönliche Freundschaften, mit der in unmittelbarer Nähe liegenden Evangelischen Kirchengemeinde Wichern-Radeland verbunden. Ab 2011 Studium der Geschichte und Politikwissenschaften an der Ruprecht-Karls-Universität in Heidelberg, dass er 2017 mit einem Master in den Schwerpunkten Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit abschloss. Er arbeitet als Gewerkschafter im Saarland und Rheinland-Pfalz.

Jürgen Elmen

Jürgen Elmen

Jürgen Elmen, Jahrgang 1939, aufgewachsen in Spandau-Hakenfelde und immer noch dort lebend, der Gemeinde seit jungen Jahren verbunden, zusammen mit Gudrun O´Daniel-Elmen bereits Mitglied der ersten Arbeitsgruppe zur Aufarbeitung der Gemeindegeschichte in der Zeit des Nationalsozialismus von 2008 - 2011, Mitglied der AG Christen und Juden im Ev. Kirchenkreis Spandau von 2003 - 2018 und ab 2019 befasst mit verschiedenen Aufgaben im Bereich der Erinnerungsarbeit im Ev. Kirchenkreis Spandau.

Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde Wichern-Radeland

Gemeindekirchenrat der Evangelischen Kirchengemeinde Wichern-Radeland (Hrsg.)

In der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) ist der Gemeindekirchenrat (GKR) das Leitungsorgan der jeweiligen Kirchengemeinde.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.