Der Lobbyist

Der Lobbyist

B.A. Mapelli

ePUB

243,8 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783751926942

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 30.04.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
6,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
2032: Im Bundesrat in Berlin steht die Abstimmung zu einem Großprojekt der Europäischen Union an. Geplant ist eine Tunnelröhre für Güterzüge von Basel bis nach Mannheim.

Die Klimaveränderungen der letzten Jahre führen in immer kürzeren Abständen dazu, dass die bestehende, überwiegend oberirdische Trasse aufgrund von Unwettern durch umstürzende Bäume, unterspülte Schienentrassen oder Erdverschiebungen blockiert wird. Der Güterverkehr von den Mittelmeerhäfen Italiens nach Mittel- und Nordeuropa wird dadurch immer wieder unterbrochen. Wirtschaft und Handel setzen die Entscheidungsträger in Brüssel so stark unter Druck, dass inzwischen nur noch einige wenige Mitgliedsländer zustimmen müssen, damit das Projekt endlich gestartet werden kann. Zu den Verweigerern gehört auch der Ministerpräsident im Südwesten.

Ein internationales Konsortium, welches die Federführung bei der Durchführung des 250 Milliarden teuren Projektes übernehmen soll, setzt eine schweizerische Consultingfirma zur Unterstützung bei der Akquisition des Auftrages ein. Diese ihrerseits heuert einen Lobbyisten zur Durchsetzung ihrer Ziele an.

Der Ministerpräsident wird unter Druck gesetzt, schließlich wird seine Tochter entführt. Als klar wird, dass die wirtschaftlichen Interessen ohne jede Rücksicht auf Recht und Moral durchgesetzt werden sollen, setzt der Bundeskanzler zwei Ermittler aus einer geheimen Sonderabteilung ein, um die Fakten und Hintergründe für die Vergabe des inzwischen erfolgten Starts der Bahntrasse BaMA 250 zu recherchieren.

Nach und nach stellen die beiden fest, dass ein internationales Netzwerk in die Sache verwickelt ist. Ihre Recherchen führen sie zu Beraterfirmen in der Schweiz, Deutschland und den USA. Maria Schreiner und Enrico Bergheim sehen sich schließlich auch mit einer Gangsterorganisation aus Italien konfrontiert und es dauert nicht lange, bis sie selbst ins Visier des skrupellosen Netzwerks geraten.
B.A. Mapelli

B.A. Mapelli

Jahrgang 1951, verheiratet in Karlsruhe, zwei erwachsene Kinder.

Bis 2006 in der internationalen Transportbranche tätig, zwingt ihn im Sommer desselben Jahres eine heimtückische Augenkrankheit in den Ruhestand.

Blind geworden widmet er sich dennoch seiner heimlichen Leidenschaft und beginnt damit, Geschichten niederzuschreiben.

2012 beendet er seinen ersten Abenteuerroman. Danach geht es um Kriminalgeschichten, die hauptsächlich an bekannten Orten und Plätzen am mittleren Oberrhein spielen. Mit diesem Buch entsteht das erste einer Reihe, die sich um Korruption, Machenschaften in Politik und Wirtschaft und niederträchtige Mordfälle im Zusammenhang mit einem Bauprojekt im Rheintal dreht.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.