Der Tod macht Überstunden

Der Tod macht Überstunden

Alla Dottar, Snorri Grimsson, Sture Bloefson

Paperback

444 Seiten

ISBN-13: 9783744869553

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.07.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
16,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Stromberg trifft Douglas Adams. Und Tarantino gibt ihnen einen aus!

In diesem Satire-Pulp-Fortsetzungsroman über eine mörderische Firma, die kurz vor der Übernahme durch einen profitgierigen Großkonzern steht, geschehen sonderbare Dinge:

Ein Erdnussflips fressender Außerirdischer bereitet den Weltuntergang vor, mörderische, beinharte Betriebsräte machen Jagd auf skrupellose Jung-Manager, ein rauschgiftaffiner Redakteur entwickelt eine neue Droge und ein tourettekranker, verhaltensorigineller Kommissar mit, im wahrsten Sinne des Wortes, sagenhafter Vergangenheit treibt alle zur Verzweiflung.

Die explosive Mischung aus Mord, Intrigen und Verrat entlädt sich in einer Serie bizarrer, haarsträubender Ereignisse, die mit rabenschwarzem Humor geschildert werden. Makaber! Bitterböse! Zum Schreien komisch!

Fünf Bände plus Spezial-Edition plus ein noch nie veröffentlichter Prolog. Alles erstmals in einem Sammelband!
Alla Dottar

Alla Dottar

Alla Dottar ist das Pulp-Alias der Autorin Regine Bott:
Jahrgang 1968. Veröffentlichung etlicher Krimi- und SF-Kurzgeschichten in verschiedenen Anthologien. Ihr Herz gehört (fast) ganz dem utopischen Genre. Philip K. Dick, John Christopher, Asimov, Lem, die Brüder Strugatzki, Orwell, Wells, Bradbury, Le Guin, Huxley, Matheson, Adams, Stephenson ... die Liste ihrer Favoriten ist endlos.

Snorri Grimsson

Snorri Grimsson

Snorri Grimsson ist das Pulp-Alias des Autors Joachim Speidel:
Jahrgang 1960. Veröffentlichungen in diversen Anthologien. Zweimal nominiert für den Agatha-Christie-Krimipreis in den Jahren 2013 und 2014. Veröffentlicht als J.S. Frank für Bastei Lübbe die dystopische Reihe SMASH99. Liest alles, was ihn packt, egal, ob J. G. Ballard oder James M. Cain; ob John Fante oder Ernest Hemingway; ob Jack Kerouac oder Elmore Leonard; ob Gregor von Rezzori oder Jim Thompson.

Sture Bloefson

Sture Bloefson

Sture Bloefson ist das Pulp-Alias des Autors Holger Jörg:
Jahrgang 1963. Hatte schon als Kind eine Vorliebe für nordische Mythen und Heldensagen, ohne bleibende Schäden davonzutragen. Liebt schwarzen Humor, Gruselgeschichten und tragische Western. Autoren, die ihn beeindruckt haben, sind Ambrose Bierce, Hanns Heinz Ewers und Boris Vian.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.