Der unautonome Angstgartenzwerg im WIRRklichkeitsRAUM

Der unautonome Angstgartenzwerg im WIRRklichkeitsRAUM

oder: Warum TOP Manager ihr Social Media Know-How von 14jährigen Töchtern beziehen, die Religiosität der Marke immer bedeutungsvoller wird und Marketing ohne charismatischen Vollkörpereinsatz im Zeitalter dekontextuierter Ich-Sender...

Torsten Ambs

Paperback

272 Seiten

ISBN-13: 9783848225705

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 17.10.2012

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
22,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Im Grunde genommen ist alles sehr einfach: es ist WIRR. Das MarkeTier muss lernen, mit zunehmender Parallelnutzung und sinkender Bildung umzugehen und muss inmitten eines riesigen digitalen Lavastroms die perfekte Welle reiten.

Willkommen im medialen WIRRklichkeitsRAUMl
Torsten Ambs

Torsten Ambs

Dr. Torsten Ambs studierte Betriebswirtschaftslehre in Nürnberg und promovierte dort zum Thema „Virtuelle Realitäten“ (zu einer Zeit als das Arpanet knapp vom Internet abgelöst war und man nach jeder E-Mail noch sicherheitshalber anrief, ob sie auch angekommen war).

Seine, in der Dissertation prognostizierten sozio-virtuellen Welten sind heute Realität geworden - wobei man ja nie weiß, wie wirklich die Wirklichkeit wirklich ist und ob wir nicht alle Teil eines hypergalaktischen Computerspiels sind und irgendwann dann doch die Vogonen kommen ...

Nach einem klassischen Start in das berufliche Leben bei der GfK AG und einer klassischen Berufsbezeichnung „Head of Division“, einem Wechsel zu einem finnischen Online Broker mit einer ebenfalls klassischen Berufsbezeichnung „Executive Vice President Marketing“ wechselte er 2001 in die Selbständigkeit, gründete eine Firma namens Mind Store Marketing und wählte fortan treffendere Berufsbezeichnungen wie Pirat oder Hofnarr, letzterer ist in Konzernen sehr wichtig, weil sich niemand mehr traut, dem Vorstand die Meinung zu sagen.

Als Pirat bietet er den Firmen Entkrustung an und hält ihnen gnadenlos einen Spiegel vor. Er nennt das Provozierendes Infotainment.

Website: http://www.mindstoremarketing.de/blog

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.