Der versklavte Planet

Der versklavte Planet

Matthias Bormann

ePUB

4,7 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 978-3-7357-6711-0

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 03.07.2014

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Dieses Buch befasst sich vornehmlich mit der Rolle diverser Medien bei der Versklavung unserer Bevölkerung. Sie werden aus dem Staunen nicht mehr herauskommen, wenn Sie erfahren müssen, dass wir auf fast allen Gebieten auf das Schändlichste belogen und nahezu täglich in den April geschickt werden. Unter anderem erfahren Sie, wie Nahrungsmittel  (Lebensmittel heißt es ja nicht mehr – schon aufgefallen?) im Namen der GESUNDHEIT mit oft toxischen Substanzen angereichert werden.  Warum man spirituelle  Menschen  mit  allen Mitteln  bekämpft, aber auch, was es mit dem Kampf GEGEN RECHTS auf sich hat. Selbstverständlich wird auch nicht verschwiegen, was mit einer LINKEN Zeitschrift geschah, als sie statt Kriegspropaganda als einzige die Wahrheit schrieb. Auch ein Medi‐Zynisches Kapitel wird zu finden sein, in welchem man unter anderem erfahren kann, aus was Chemotherapeutika entwickelt wurden, aber auch, wie mit anders denkenden  Medizinern umgesprungen wird. Was aber vielleicht das Wichtigste ist, es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie Jeder etwas tun kann, ohne den Geschehnissen weiterhin im wahrsten Sinne des Wortes OHN‐MÄCHTIG zuschauen zu müssen. Möge dies Buch Ihnen zugleich Kompass und Wegweiser durch unsere schwierige Zeit sein!  
Matthias Bormann

Matthias Bormann

Matthias Bormann wurde 1967 in Radeberg geboren und begab sich schon in jungen Jahren auf die Suche nach dem Sinn des Lebens.
Er arbeitet in einem soliden Handwerksberuf, studierte allerdings auch Parapsychologie und ist Yogalehrer.
Versuchen Sie also gar nicht erst Menschen wie ihn in eine der üblichen vorgefertigten Schubladen pressen zu wollen.
Er hat gute Freunde in sehr vielen verschiedenen Religionsgemeinschaften und nahezu allen politischen Richtungen, kennt aber in nahezu all diesen ideologischen Gruppierungen auch leider das genaue Gegenteil. Jetzt spricht er selbst:
Zuerst schaue ich daher auf den Menschen der mir da gegenüber steht, egal was er denkt, glaubt und welche Meinung er hat. Mich interessiert ob er konstruktiv oder destruktiv handelt.
Stereotype Feindbilder werden uns nur von gewissen Meinungsmachern aufgedrückt!
Haben Sie daher bitte vor niemandem Berührungsängste, auch wenn gerade eine Hetzkampagne gegen seine spezielle Ideologie losgetreten wird.
Versuchen Sie mit jedem neutral zu kommunizieren und sehen Sie den Menschen hinter seiner Meinung.
Gleich welche Ideologie auch Sie haben, schauen Sie über den Tellerrand und nehmen Sie sich die Zeit selbst über vieles nachzudenken.
Gehen Sie sorgfältig mit den Informationen um, doch steigern Sie sich nicht zu sehr hinein.
Versuchen Sie auch einmal einen Monat lang völlig auf Fernsehen und Tagespresse zu verzichten. Sie werden sehen dass Sie reinweg nichts Weltbewegendes verpasst haben und viel ruhiger geworden sind.
Machen Sie sich frei von Begrenzungen und Weltbildern welche man Ihnen so sorgfältig eingeimpft hat.
Möge Dieses Buch ein kleiner Anstoß auf diesem Wege sein.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.