Der weltfremde Idealist

Der weltfremde Idealist

Hüseyin Yalcin

Paperback

116 Seiten

ISBN-13: 9783839105474

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 28.12.2010

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
18,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Dies ist die authentische Geschichte eines ganz besonderen Menschen. Sie handelt von einem Eremiten, seiner ganz besonderen Beziehung zu sechs auserwählten Frauen und seiner Weltanschauung. Lange Zeit lebt er in Harmonie mit seiner Umwelt, bis er durch ein geistiges Unheil symbolisch gesehen auf einer Insel strandet, von der er nicht mehr zurückfindet. Erst später erfährt er, dass er durch das Kali Yuga geht. Das Kali Yuga (1999 bis 2012) ist nach buddhistischer Anschauung die schlimmste Zeit, und die tiefsten Sehnsüchte eines jeden Menschen bleiben darin unbefriedigt. Ausgerechnet in dieser Zeit ist er inkarniert.

Mehr als ein Jahrzehnt verstreicht im Kali Yuga. Wehmütig blickt der Eremit auf sein früheres, glückliches Leben zurück. Als er realisiert, dass er seine Liebe und andere wertvolle geistige Schätze verloren hat, macht er sich auf den Weg, seine alte Liebe neu zu entdecken und ihre Flamme erneut zu entfachen. Durch das Vermächtnis der Götter werden ihm grundlegende Einsichten zuteil, auf die eine Liebesoffenbarung der ganz besonderen Art folgt sowie eine Wiedergutmachung der Realität.

Diese Geschichte ist eine facettenreiche Weltschau. Sie handelt von Göttern und Mythen, Liebe und Intriganz und erzählt, wie inmitten eines sexbesessenen Zeitalters, das Sodom und Gomorrha gleicht, das Herz und die platonische Liebe neu entdeckt werden.

Lesen Sie außerdem, warum Heinrich der Glückliche, ein Göttersohn, seine mythologische Gestalt und Identität aufgibt und wieder zu seiner irdischen Ursprungsidentität zurückkehrt.

Diese Geschichte beschreibt symbolisch den Übergang vom Zeitalter der Fische zu jenem des Wassermanns und wieder zurück in die Realität des Individuums in Raum, Zeit und Harmonie.

Hüseyin Yalcin

Hüseyin Yalcin

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.