Diabetes Tagebuch - Blutzuckerspiegel Tagebuch XXL

Diabetes Tagebuch - Blutzuckerspiegel Tagebuch XXL

Uwe H. Sültz, Renate Sültz

Paperback

56 Seiten

ISBN-13: 9783746064604

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 14.02.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
6,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Unsere Gesundheits-Tagebücher veröffentlichen wir, da wir selbst betroffen sind. Sie sind für die Personen gedacht, die nicht die Möglichkeit haben, sich eine Datei aus dem Internet zu laden und auszudrucken. Außerdem wollten wir große Tagebücher, nicht immer ist die Lesebrille zur Hand. Auch hat nicht jeder die Möglichkeit, Daten in ein Smartphone einzutragen. Ein Wort zu Diabetes Typ-2: Viele erkennen die Krankheit nicht. Ich auch nicht! Die Warnsignale hatte ich ignoriert. Das waren starker Durst und Umkehr von Weitsichtigkeit zu Kurzsichtigkeit. Mich erwischt das schon nicht, nur andere. Dann fiel ich mit 1500 mg/dL ins Koma. Heute habe ich meinen Blutzuckerspiegel im Griff, dank mehr Bewegung, Gewichtsabnahme und einer Ernährungsumstellung.

Was bedeutet ein erhöhter Blutzuckerspiegel bei Typ-2-Diabetiker?
Das Hormon, das unser Körper produziert, hat die Aufgabe, die Zuckermoleküle aus dem Blut in die Zellen weiterzuleiten. Dies dient der Energiegewinnung. Bei dieser Insulinresistenz staut sich der Zucker in den Blutgefäßen und der Blutzucker steigt. Dies ist jetzt sehr einfach beschrieben. Wer es genauer wissen will, fragt seinen Arzt oder Apotheker. Übergewicht und Bewegungsmangel fördern die Insulinresistenz. Langfristig schädigen diese erhöhten Blutzuckerwerte die Blutgefäße, Nerven und Organe.

Anzeichen für ein Diabetes:
Trockene Haut, starker Durst, starker Harndrang, Müdigkeit, Wunden heilen schlechter, Sehstörung, erhöhte Anfälligkeit für Infektionen.

Tipps:
Bitte die Hände vor der Messung immer waschen! Jede Verunreinigung verfälscht das Messergebnis. Piksen Sie seitlich an der Fingerkuppe, das tut nicht so weh. Daumen und Zeigefinger bleiben außen vor, die werden im täglichen Leben gebraucht. Die Messstreifen sollten nur in der orig. Dose aufbewahrt werden. Unter Bemerkungen lassen sich Faktoren aufschreiben, die den Blutzuckerwert beeinflussen könnten. Etwa Krankheit, Stress, Essen, usw. Bevor Sie sich ans Steuer Ihres Autos setzen, bitte immer erst den Blutzuckerspiegel messen!

Alles Gute und beste Gesundheit und/oder Genesung wünschen
Renate & Uwe H. Sültz
Uwe H. Sültz

Uwe H. Sültz

Uwe H. Sültz managte u.a. eine Arztpraxis. Weitere Ausbildungen in Webdesign, Radio-, Video- und Fernseh-Technik, Zahntechnik, Elektrotechnik, sowie Studium Nachrichtentechnik.
Außerdem ist er freiberuflich für einen Fernsehsender tätig gewesen (Akkreditierung). Seine journalistischen Beiträge umfassten folgende Themengebiete:

- Kunst & Kultur
- Auto & Verkehr
- Sport & Entertainment
- Natur & Reise
- Wissenschaft & Forschung
- Politik & Zeitgeschehen
- Wirtschaft & Management

Renate Sültz

Renate Sültz

Renate Sültz schreibt Kinderbücher, Gedichte, Kochbücher, kurze Romane und Kurzgeschichten. Renate Sültz war u.a. in einer Werbeagentur beschäftigt. Dort war sie für Plakatentwürfe zuständig, sowie Webdesign. Außerdem arbeitete sie in der Pflege und wurde hier auch ausgebildet. Sie war für die Patientenversorgung und Betreuung zuständig, sowie Team-Organisation und Führung.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.