Die Eifersucht des Gros-René. Molière: Eine Komödie

Die Eifersucht des Gros-René. Molière: Eine Komödie

Jean-Baptiste Molière

Paperback

40 Seiten

ISBN-13: 9783946571858

Verlag: aionas

Erscheinungsdatum: 19.07.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
6,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Molières Frühwerk »Die Eifersucht des Gros-René« erstmals wieder neu aufgelegt.

Gros-René und seine Frau Angelique sind stets zum Zanken bereit. Sie liebt die üppigen Empfänge und will das Leben genießen, er aber will, dass sie sich vor allem um Haus und Kinder kümmern soll. Mit ihrer Vergnügungssucht und ihrem Widerwillen treibt sie ihn beinahe in den Wahnsinn, und dann erwischt er sie auch noch dabei, wie sie sich von einem anderen den Hof machen lässt. Gros-René dürstet es nach Rache. Als sie sich wieder einmal in der Nacht aus dem Haus schleicht, scheint die Gelegenheit günstig zu sein.

»Die Eifersucht des Gros-René« ist eine der frühen Farcen von Molière. Sie ist in der Wanderzeit seiner Schauspieltruppe entstanden und galt lange Zeit als verschollen, bis sie 1734 in die Hände des Odendichters Rousseau geriet. Sie steht in der doppelten Tradition der französischen und der italienischen Farce und ist eine Keimzelle für spätere Komödien des Dramatikers.
Jean-Baptiste Molière

Jean-Baptiste Molière

Jean-Baptiste Molière (1622-1673) ist unbestritten der größte Dramatiker der französischen Klassik, ja einer der bedeutendsten Dramatiker überhaupt und wird mit Shakespeare in einem Atemzug genannt. Molière hat die Komödie zu einer der Tragödie gleichwertigen Gattung erhoben. Nach wie vor gehören seine Komödien zum festen Bestandteil des Bühnenrepertoires der Theater weltweit. Zu seinen bedeutendsten Werken gehören: »Die lächerlichen Preziösen«, »Die Schule der Frauen«, »Tartuffe oder Der Betrüger«, »Don Juan«, »Der Menschenfeind«, »Amphitryon«, »Der Geizige« und »Der eingebildete Kranke«.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.