Die Essenz der Liebe

Die Essenz der Liebe

Band 2 einer Tetralogie der Liebe

Wolf G. Hermes

Band 2 von 2 in dieser Reihe

Hardcover

604 Seiten

ISBN-13: 9783746096872

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 13.02.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
39,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Der zweite Band der «Tetralogie der Liebe» widmet sich einem großen Liebesroman, in dem die drei im ersten Band thematisierten Vorstufen «Wahn Natur Verlangen» wiederaufgenommen und zusammengeführt werden.
Marcel, ein etwas biederer Büroangestellter, der in den ersten drei Teilen der Tetralogie trotz beglückender Begegnungen mit Frauen letztlich ein einsamer Antiheld bleibt, erfährt in der Beziehung zu dem «späten Hippiemädchen» Claire die große Liebe seines Lebens.
Der Leser erlebt die Geschichte dieser Zweisamkeit hautnah mit, wird zu den maßlosen Glückszuständen der «triumphalen Liebesvereinigungen» emporgehoben und steigt andererseits mit hinab in die «Hölle der Wollust», in die Abgründe von Angst und Eifersucht. Gemäß der Devise des Autors, dass «einzig das Wirkliche das Schöne ist» wird Hohes und Niederes gleichermaßen getreu dargestellt. In dem mystischen Licht, das die Beziehung zweier Menschen bis in die Extreme hinein durchstrahlt, wird am Ende die humane Essenz dieser Liebe sichtbar.
Der innere Reichtum an Seelen- und Gedankenbildern findet seine äußere Entsprechung in einer Fülle authentischer Beschreibungen von Örtlichkeiten und Ereignissen. Der Leser erhält zum Beispiel intimen Einblick in ein Yoga-Festival und begleitet das Liebespaar auf die Reise zu einer Nordmeerinsel. Auch die reizvollen Charaktere der Nebenpersonen sind hervorzuheben, so etwa die geheimnisvolle Isabelle oder Mark, der amerikanische Yogalehrer.
Wolf G. Hermes

Wolf G. Hermes

Wolf G. Hermes, geboren 1949 in Mannheim, lebt und arbeitet in Reutlingen. Nach einer langjährigen Tätigkeit als wirtschaftsberatender Mathematiker hat er erst spät, mit 44 Jahren, seine Begabung zum Schreiben entdeckt und erst Ende 2005 sein erstes Werk, den vielbeachteten Episodenroman «Erotische Momente», veröffentlicht. In kurzer Folge erschienen danach die Doppelnovelle «Sommerlaunen», der große Liebesroman «Die Essenz der Liebe», der Gedichtband «Süß ist der Augenblick» sowie eine Essaysammlung «Gespräche mit Celine». Da diese Titel allesamt vergriffen sind, hat sie der Autor in verbesserter Qualität stilistisch überarbeitet im Hardcover-Format neu herausgegeben. Um den inneren Zusammenhang der vier Prosatexte herauszustellen, wurden diese in einer zweibändigen «Tetralogie der Liebe» zusammengefasst. Deren zweiter Band liegt hier vor.
Nach eigener Aussage will der Autor mit seinen Werken eine neue Art von spiritueller Belletristik begründen. Sie folgt der Maxime, das «Mystische im Weiblichen» und das «Weibliche im Mystischen» zu entdecken. Und dies, ohne den Aspekt der Wirklichkeit außer Acht zu lassen. Um die letztere Herausforderung zu meistern, hält sich Wolf G. Hermes an sein ästhetisches Prinzip: «Wahrheit in Schönheit gestalten».
Seit 2003 ist der Autor auch als Übersetzer erfolgreich aus dem Englischen, Französischen und Arabischen tätig. Dabei hat er sich auf Übersetzungen der Schriften Ibn Arabis, eines hochbedeutenden Mystikers aus der Sufi-Tradition, spezialisiert, womit dessen deutschsprachige Rezeption erheblich gefördert wird. Die obengenannte literarische Maxime von Wolf G. Hermes hat ihren Ursprung nicht zuletzt in der Beschäftigung des Autors mit Ibn Arabi, der die Idee des Weiblichen besonders eindringlich in seinen Gedichten thematisiert.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.