Die Geschichte meines Lebens

Die Geschichte meines Lebens

Vom Kind zum Manne

Georg Ebers

Band 53 von 82 in dieser Reihe

ePUB

656,0 KB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783751909419

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 24.03.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
4,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Kinderjahre bis zur Revolution 1848
Rückblicke. - Die früheste Kindheit. - Märchen und Wahrheit. - Merkwürdig! - Die Erzieherin. - Der Friedhof. - An den Festen. - Was wir der Mutter sonst noch verdankten - Die Reise nach Holland zur goldenen Hochzeit. - Die Lennestraße. - Lenne. - Frühe Eindrücke. - Die erste Lernzeit. - Die Schwestern und Freundinnen. - Erste Begegnung mit der Kunst und große und kleine Bekannte aus der Lennestraße. - Was dem Berliner Kinde sonst Schönes an der Spree und bei der Großmutter in Dresden zu teil wurde.

Die Revolutionszeit
Vor der Revolution. - Der 18. März. - Nach der Revolutionsnacht.

In Keilhau
In die Anstalt. - Eintritt in die Anstalt. - Friedrich Fröbels Erziehungsideale. - Äußere Lebensformen und Fröbels Kindergarten. - Die Begründer der Heilhauer Anstalt und ein Blick auf die Geschichte des Instituts. - Im Wald und auf der Heide. - Sommerfreuden und Wanderlust. - Von Keilhau auf das Gymnasium zu Kottbus. - Die Gärungszeit und die Mitschüler. - Der neue Direktor und das Artusgedicht. - Der Oberprimaner. - Eine Novelle, die sich wirklich begeben.

Quedlinburg
Auf dem Quedlinburg Gymnasium

Als Jurist in Göttingen
Auf die Universität. - Göttinger Versuche und Fahrten. - Der Schiffbruch. - Die schwerste Zeit in der Schule des Lebens. - Die Lehrzeit. - Die Sommer in der Zeit der Genesung. - Fortschreitende Genesung und der erste Roman.
Georg Ebers

Georg Ebers

Georg Moritz Ebers wurde am 1. März 1837 in Berlin geboren und verstarb am 7. August 1898 in Tutzing. Er war ein deutscher Ägyptologe und Schriftsteller.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.