Die Glücksfeen

Die Glücksfeen

Geschichten und Gedichte

Richard Bargel

Paperback

248 Seiten

ISBN-13: 978-3-7392-0961-6

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 25.11.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
9,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wer Überraschendes, Skurriles, Hintersinniges, gepaart mit Humor und etwas Boshaftigkeit, mag, der ist bei den Kurzgeschichten und Gedichten von Richard Bargel bestens aufgehoben.
Der bekannte Musiker und Schauspieler erweist sich als erlesener Geschichtenerzähler: ein Aktmodell verfällt dem nackten Wahnsinn, eine blinde lahme Taube outet sich als Selbstmordattentäter und Stiletto-Absätze führen nicht nur zu reißenden Absätzen in einem Schuhgeschäft, sondern auch zu einem teuflischen Mord! Absurd? Natürlich! Und doch mit so viel Hintersinn und feiner Ironie gespickt, dass dem Leser schnell klar wird: Nichts ist absurder, als die Realität in der wir leben.
Richard Bargel

Richard Bargel

Richard Bargel ist Musiker, Schauspieler und Autor. Er wuchs in Bonn/Bad Godesberg auf und zog 1968 nach Köln. Ende 1978 machte er die Stadt Montpellier in Südfrankreich zu seinem Wohnsitz. Nach sechs Jahren kehrte er nach Köln zurück, wo er bis heute lebt. Richard Bargel zählt seit 1970 zu den bedeutendsten und innovativsten Bluesinterpreten und Slide-Gitarristen Deutschlands. Für seine Produktionen erhielt er zwei Preise der deutschen Schallplattenkritik, sowie zwei Nominierungen. Sein Album „It´s Crap!“ wurde 2015 für die Sonderkategorie „Jahrespreis“ nominiert. Als Schauspieler war er u. a. in den Stücken „Mutter Courage“ (Brecht), „Drei Schwe-stern“ (Tolstoi), „Die Räuber“ (Schiller) und „Ein Sommernachtsraum“ (Shakespeare) zu sehen. 2016 spielt er die Hauptrolle des Don Quichote in dem Stück „Der Mann von La Mancha“. Mit seiner Band „Dead Slow Stampede“ tourt er regelmäßig die internationalen Konzertbühnen. Zudem ist er auch als Filmkomponist tätig. Als Autor veröffentlichte er mehrere Aufsätze und Essays.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.