Die innere Arbeit, Band I

Die innere Arbeit, Band I

Studienmaterial einer lebenden esoterischen Schule

Reshad Feild

Paperback

400 Seiten

ISBN-13: 978-3-9052-7221-5

Verlag: Chalice Verlag

Erscheinungsdatum: 14.02.2005

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
35,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Mit diesen grundlegender Studientexten von Reshad Feild bietet der Chalice Verlag zum ersten Mal einem breiteren Publikum Einblick in die Arbeitsweise einer lebenden esoterischen Schule. Das 400-seitige Werk mit zahlreichen Abbildungen ist eine zweisprachige Sammlung von Textmaterial, welches bisher ausschließlich Initiierten vorbehalten war, und stellt ein eindrückliches Zeugnis der über vierzigjährigen, weltweiten Lehrtätigkeit des bekannten englischen Autors dar.
»Ich betrachte ›für die Eingeweihten oder die Vorbereiteten‹ als die beste Definition des Begriffs ›esoterisch‹«, schreibt Reshad Feild. »In anderen Worten: Eine esoterische Schule besteht für bestimmte Typen von Menschen, die an einer besonderen Art von Wissen interessiert sind, und in diesem Fall ist es – natürlich – die Kenntnis seiner selbst. Bis zu diesem Ziel gibt es offensichtlich viele Etappen und ebenso viel zu opfern wie zu lernen und zu studieren. In dem Moment, in dem wir auf eine solche Schule treffen, ist es fast so, als ob wir alles aufzugeben hätten, von dem wir dachten, es sei für uns wirklich, da sie auf nichts Geringerem basiert als der Universellen Liebe.«
Ebenfalls Teil des Buches sind die in Leben um zu heilen erstmals erschienenen und seit zehn Jahren ver­griffenen, detaillierten Anleitungen zum bewährten 24-Tage-Programm zur Ausbalancierung der feinstofflichen und körperlichen Energien.
Reshad Feild

Reshad Feild

Die über ein Dutzend Bücher von Reshad Feild, in viele Sprachen übersetzt und in hohen Auflagen verkauft, zählen zu den Eckpfeilern zeitgenössischen spirituellen Gedankenguts. Ausgedehnte Reisen führten den Engländer um die ganze Welt; er war Marineoffizier, Börsenmakler, Werbefachmann, Popstar und Antiquitätenhändler. Im Verlaufe eines lebenslangen Abenteuers, das er beschreibt als „beständige Suche nach immer feineren Dimensionen der Wahrheit und der inneren Bedeutung des Lebens,“ kam Reshad Feild in Berührung mit den Lehren von G.I. Gurdjieff und P.D. Ouspensky und begegnete dem tibetanischen Buddhismus und seinen Lamas, amerikanischen Sioux-Indianern sowie Schamanen und Meistern des Sufi-Pfades. Schließlich, packend geschildert in seinem ersten Werk. Ich ging den Weg des Derwisch, fand Reshad Feild seinen wahren spirituellen Lehrer, der selbst einer langen Sufi-Tradition entstammte. Insgesamt sechzehn Jahre verbrachte Reshad Feild in den USA, bevor er 1986 in die Schweiz übersiedelte, wo er heute lebt.

Reshad Feilds Bücher und Vorträge sind eine Einladung, einige der Fragen zu teilen, die im Herzen aller wahrhaft Suchenden auftauchen. Sie geben uns einen Geschmack von der wirklichen, in unserem Alltag erlebbaren Freiheit und lassen uns entdecken, dass es eine essentielle Wahrheit ist, welche die Grundlage unserer Existenz auf der Erde bildet, und dass wahres spirituelles Leben hier ist, und nicht in der Illusion eines imaginären Traumlandes.

Website: http://www.chalice.ch

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.