Die Kunst, sich selbst zu heilen

Die Kunst, sich selbst zu heilen

Selbstverantwortung führt zu Gesundheit und Selbstbestimmung

Marcel Koller

Hardcover

460 Seiten

ISBN-13: 9783752602142

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 18.12.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
96,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Der dipl. Shiatsu-Therapeut, Gesundheits- und Ernährungsberater setzt sich seit 1981 mit gesundheitsfragen auseinander und gibt in diesem Buch spannende Einblicke in die Kräfte des Universums und ihre heilende Wirkung auf den Menschen.
Er zeigt, dass wir unser Glück in die eigenen Hände nehmen sollten und wie Ernährung, Bewusstsein und Wissen uns wieder ins Gleichgewicht bringen.
Durch den unnatürlichen, geradezu lebensfeindlichen Cocktail, den wir Menschen uns zusammengemixt haben, wird unsere Gesundheit immer mehr strapaziert. Die damit verbundenen Wechselwirkungen wird es immer komplizierter, die wirklichen Ursachen von Symptomen und Krankheiten zu eruieren.
Wir haben uns damit in eine gefährliche Falle hinein manövriert. Doch soll man den Kopf deswegen nicht in den Sand stecken, sondern an irgendeinem Punkt beginnen, etwas in seinem Dasein zu ändern und die Eigenverantwortung für sein Leben zu übernehmen.
Dieses Buch ist ein Aufruf an alle Menschen, sich der Forschung und der Erkenntnis der universellen Gesetzte zu widmen. Es ist nicht meine Absicht, zu predigen oder andere zu belehren. Ich verspüre lediglich ein Bedürfnis, meine Leser mithilfe dieser Informationen zu informieren und sie alle aufzurufen, ihre eigenen Schlussfolgerungen in diesem Bereich anhand der Aussagen dieses Buches zu korrigieren oder bewusst zu festigen.
«Je informierter wir sind, desto intelligenter sind unsere Entscheidungen, desto besser gestalten sich unsere Zukunft und unsere Gesundheit.»
Marcel Koller

Marcel Koller

Ich bin Jahrgang 1958 und in Zürich geboren.
1975 bis 1980 Ausbildung als Juwelenfasser an der Kunstgewerbeschule Zürich.
1981 kam ich erstmals mit der fernöstlicher Philosophie in Berührung; seitdem absolvierte ich in verschiedenen Ländern Weiterbildungskurse an Makrobiotischen Instituten, darunter von 1986 bis 1990 die Ausbildung am damaligen Makrobiotik-Institut Kiental BE, Level 1 bis 3; von 1990 bis 1994 erfolgte die Ausbildung zum Dipl. Shiatsu-Therapeuten in Kiental.
1990 arbeitete ich sechs Monate am Kushi Institute in Becket/USA, wo ich mich bei den Institutsgründern, Michio und Aveline Kushi, bei Alex Jack und anderen herausragenden Persönlichkeiten weiter in die Materie vertiefen konnte.
Weitere meiner Lehrer waren Albert Nelissen, William Tara, Hubert Descamps, Denny Waxmann, Saul Goodman, Mario Binetti, Steven Acuff, Geraldine Walker, Montse Bradford und andere, denen ich bis heute dankbar bin. Dazu kam das Studium der Schriften von George Ohsawa, von Herman Aihara und vielen anderen.
Meine Informationen stammen aus Seminaren, Büchern und Beratungsgesprächen, in denen ich diesen anerkannten Fachleuten auf ihren Gebieten begegnet bin.
1994-2008 arbeitete ich als Shiatsu-Therapeut, zehn Jahre, von 1998-2008, war ich in verschiedenen Gesundheitszentren tätig. Ich besuche regelmässig jährliche Weiterbildungen im Bereich der Gesundheit. Seit 2010 arbeite ich in einer sozialen Einrichtung.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.