Die Liebe als Arzt. Molière: Eine Komödie (illustrierte Ausgabe)

Die Liebe als Arzt. Molière: Eine Komödie (illustrierte Ausgabe)

Jean-Baptiste Molière

Paperback

60 Seiten

ISBN-13: 9783946571865

Verlag: aionas

Erscheinungsdatum: 29.06.2018

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
6,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
»Die Liebe als Arzt« - Eine Ärztesatire aus der Feder von Molière.

Der Witwer Sganarelle ist ratlos. Die Schwermut seiner einzigen Tochter Lucinde kann er nicht deuten. Sobald das Thema aber auf die Liebe kommt, verschließt der Vater seine Ohren. Von einer Heirat will er nichts sehen und nichts hören. Da ersinnt die Dienerin Lisette eine List: Lucinde stellt sich sterbenskrank und ihr besorgter Vater lässt die besten Ärzte der Stadt auffahren, um sie zu heilen, doch vermögen sie dies nicht. Da erscheint ein junger Arzt. Die letzte Hoffnung für Lucinde.

Im Mittelpunkt des flotten Dreiakters steht die Verballhornung von fünf berühmten Ärzten aus Paris. Molière hat sie so unmissverständlich auf der Bühne dargestellt, dass jeder wusste, wer gemeint war. Die Kunst der Ärzte seiner Zeit war Molière so suspekt, dass er sich in gleich sechs Komödien satirisch mit ihr auseinandersetzte. Den Schlusspunkt seiner Ärztekritik setzte er mit dem Eingebildet Kranken.

Die vorliegende Ausgabe kommt vollständig mit den Vor- und Zwischenspielen, Anmerkungen zum Stück und 17 Illustrationen von Johannot und anderen.
Jean-Baptiste Molière

Jean-Baptiste Molière

Jean-Baptiste Molière (1622-1673) ist unbestritten der größte Dramatiker der französischen Klassik, ja einer der bedeutendsten Dramatiker überhaupt und wird mit Shakespeare in einem Atemzug genannt. Molière hat die Komödie zu einer der Tragödie gleichwertigen Gattung erhoben. Nach wie vor gehören seine Komödien zum festen Bestandteil des Bühnenrepertoires der Theater weltweit. Zu seinen bedeutendsten Werken gehören: »Die lächerlichen Preziösen«, »Die Schule der Frauen«, »Tartuffe oder Der Betrüger«, »Don Juan«, »Der Menschenfeind«, »Amphitryon«, »Der Geizige« und »Der eingebildete Kranke«.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.