Die Lügen der Lebensmittelindustrie

Die Lügen der Lebensmittelindustrie

Was uns alles schmeckt!

Thomas Biehlig

Paperback

392 Seiten

ISBN-13: 978-3-9817-3109-5

Verlag: T.Biehlig Media

Erscheinungsdatum: 11.11.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
19,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Wenn Sie wissen wollen, was Sie essen!
Das Buch fühlt der Lebensmittelindustrie auf den Zahn und hilft Verbrauchern mit Warenkunde und Rezepten.
Was steckt in unseren Lebensmitteln? In einer Zeit, wo künstliche Zusatzstoffe, genmanipulierter Mais und Analogkäse aus den Supermarktregalen nicht mehr wegzudenken sind, wird es für den Verbraucher zunehmend schwieriger, diese Frage zu beantworten.
Zutatenlisten, die zwar verständlich sein sollen, aber voll von mysteriösen E-Nummern und chemisch klingenden Inhaltsstoffen wie Antioxidantien oder Stabilisatoren sind, tragen nicht gerade zur Klarheit bei. Umso erfreulicher ist es, wenn man sich dieses Problems annimmt und klärt, was dahintersteckt. Das Buch ist tatsächlich nicht nur ein Ratgeber für Lebensmittel, es ist auch Kochbuch und Nachschlagewerk.
Im ersten Teil geht es um unterschiedliche Inhalts- und Zusatzstoffe, die in vielen unserer Lebensmittel enthalten sind. Neben den Anwendungsbereichen erklärt das Buch vielfach auch ihre Herstellung und entlarvt dabei so manch überraschendes Detail. Wer hätte bspw. gedacht, dass sich in Speiseeis mitunter Cellulose aus Baumwollabfällen findet?
Aber auch so manch anderer Kniff wird ans Tageslicht gebracht: Käse, der mit Milch nur entfernt zu tun hat; Wein, der vermeintlich ohne Zugabe von Zucker gegoren wird; Hühnersuppe, die nie mit einem Huhn in Berührung gekommen ist.
Die Liste mit Tricks der Lebensmittelindustrie ist lang – ausgeliefert ist man ihnen deswegen aber noch lange nicht. Der zweite Teil des Buches zeigt auf, wie es möglich ist, den industriellen Einheitsaromen zu entrinnen und wieder zu den natürlichen, ursprünglichen Geschmackserlebnissen zurückzufinden. Es ist aufgelistet, worauf man beim Kauf von Essig und Öl, Ketchup und Senf, aber auch Süßungsmitteln achten muss.
In einer übersichtlichen Warenkunde geht es um die Qualitäten der einzelnen Produkte inkl. einiger Tipps für den richtigen Gebrauch. Zudem präsentiert das Buch eine ganze Reihe von Anleitungen, mit denen man alltägliche Würzmittel wie Currymischungen oder Tomatenketchup selbst herstellen kann. Und wer danach auf den Geschmack gekommen ist, der kann seine selbstgemachten Produkte direkt für eines der vielen Rezepte verwenden, die ebenfalls in dem kunterbunten Ratgeber enthalten sind.
Thomas Biehlig

Thomas Biehlig

Thomas Biehlig, Jahrgang 69, wohnt und arbeitet in der Nähe von Hamburg. Als Dipl.-Betriebswirt arbeitete er jahrelang im technischen Einkauf für namhafte Industriekonzerne. Mit dem Wissenschaftsthriller "Die Nanolithografie" verbindet Thomas Biehlig berufliches Fachwissen und komplexe technologische Fragestellungen auf unterhaltsame Weise zu einer spannenden Thrillerhandlung. Dieses Buch ist sein Debüt. Die Veröffentlichung eines zweiten Buchs ist in Arbeit. Das Buch wird wieder ein brisanter Hightech-Thriller mit aktuellem Hintergrund. Die Story wird an die der "Nanolithografie"anknüpfen! Im hinteren Teil des Buches befindet sich ein Glossar. Weiterführende Informationen finden Sie außerdem im Internet unter www.nanolithografie.com

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.