Die Luft da oben

Die Luft da oben

Pauline Keller

Paperback

244 Seiten

ISBN-13: 978-3-7357-8062-1

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 02.04.2015

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
8,99 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
War es früher anders? Gab es eine Zeit, in der Lena dazugehörte? Eine Zeit, in der sie normal war, nicht auffiel? Eine Zeit, in der sie "hineinpasste"?
Lenas Geschichte packt: mit Eltern, die drücken, drängen und mit "den anderen" vergleichen. Packt mit Verena, der besten Freundin - ... die keine Freundin ist, mit dem Schwager Manfred, einem Mister Oberwichtig, Pascha und spackig bis dorthinaus. Mit Christian, Lenas Freund, der für sie da ist, was auch passiert. Doch vor allem packt Lenas Größe, 1 Meter und 82 Zentimeter, die sich zwischen sie und andere Menschen zwängen. 1 Meter und 82 Zentimeter, die sie immer wieder aufs Neue verletzen.
Aufrichtig und mit schwarzem Humor erzählt "Die Luft da oben" von einer Außenseiterin. Es gelingt der Autorin, einen unsichtbaren Gegner sichtbar werden zu lassen - den mächtigsten Gegner, den ein junger Mensch haben kann: sich selbst.
Pauline Keller

Pauline Keller

Pauline Keller lebt mit Mann und Hund in Mainfranken.

Lesebonbons

Dezember 2015

(...)Lena ist eine Antiheldin, die sich nicht nur klein machen lässt, sondern sich auch selbst klein macht. Vielleicht ist sie am Ende selbst ihre größte Feindin. Und ist es nicht oft so, dass man sich selbst oft am meisten im Weg steht?! Doch ganz langsam scheint sie dazuzulernen.(...)

buntebücherwelt

Dezember 2015

Die Autorin Pauline Keller, nimmt ihre Leser in "Die Luft da oben" mit auf eine außergewöhnliche Reise.
Sie erzählt hier die Geschichte von Lena, die mit wenig Selbstvertrauen ausgestattet und mit einer Familie "bestraft" ist, denen sie nichts recht machen kann.(...)

bucheckle

Dezember 2015

(...)"Die Luft da oben" ist ein Roman der sich sehr liebevoll und mit einer gesunden Prise Humor mit einem sehr ernsten Thema beschäftigt, ohne überzogen zu wirken.

thefantasticworldofmine

Dezember 2015

(...)Dieses Buch ist kein normales Buch. Es dreht sich nicht alles um Happy Endings, Lästereien und wer das schönste Kleidungsstück hat. Dieses Buch behandelt die Realität. (...)

foodmeetsbooks

Dezember 2015

(...)Eine schöne kleine Lektüre für Zwischendurch, zum Ärgern und anschließendem Aufatmen.(...)

jilys-blog.com

Dezember 2015

(...)Wie der Klappentext bereits andeutet, wird hier ein sehr ernstes Thema auf eine lockere und dafür nicht minder ergreifende Weise ergründet: ein groß gewachsenes Mädchen, dass nicht nur unter dem Spott der Gesellschaft und ihrer nahen Mitmenschen leidet, sondern auch unter ihrer eigenen verzerrten Selbstwahrnehmung und dem sich selbst dadurch auferlegten Druck. Es ist ein heikles Thema, das heutzutage in der schnellen Welt der Medien und uns vorgelebten Idealen umso präsenter ist. (...)

goodreads / lovelybooks / wasliestdu?

Dezember 2015

(...)Wer Lust auf einen schönen Roman hat, der zum nachdenken anregt und ein paar schöne Lesestunden schenkt, dem kann ich "Die Luft da oben" also uneingeschränkt empfehlen."

googreads / Lovelybooks / wasliestdu

Januar 2016

"Die Luft da oben" ist ein außergewöhnlicher Debütroman, der liebevoll den schwierigen Weg zum Erwachsenwerden beschreibt. Ein ernstes Thema, das gut umgesetzt wurde. Viele Frauen und junge Mädchen werden sich in diesem Buch wiederfinden.

Rezension

http://schatzichwilleinbuchvondir.blogspot.de

März 2015

(...) Alles in allem ist "Die Luft da oben" ein Debütroman mit einigen Mängeln, aber guten Ansätzen. Ich freue mich auf Neues von dieser Autorin!

http://loraliest.blogspot.de

März 2015

(...) Die Protagonisten sind authentisch, wobei ich Lena als etwas übertrieben in ihrer Wahrnehmung empfunden habe. Es gibt ein paar Strecken in dem Roman, die sich im Detail verlieren und dadurch in die Länge ziehen. Ich habe in dem Fall ein bisschen vorblättern müssen.

„Die Luft da oben“ ist ein Roman über eine junge Frau voller unberechtigter Selbstzweifel. Sie befindet sich in einer Lebensphase, wo sie auf der Suche nach ihrem Selbstwertgefühl ist, um sich in der Welt behaupten zu können. Ich muss zugeben, dass dieser Roman nicht ganz mein Fall war, weil ich mich nicht allzu sehr für Jugendliteratur interessiere. Dennoch kann ich das Buch an junge Leserinnen weiterempfehlen, die sich für diese Thematik interessieren.

http://diary-of-a-booklover.tumblr.com

März 2015

Fazit: Eine wunderbare Geschichte, wie sie das wahre Leben einer jungen Erwachsenen schreiben könnte. Gerade allen introvertierten und vielleicht nicht allzu selbstbewussten Lesern kann ich „Die Luft da oben“ sehr empfehlen, da diese sich sicher in einigen Zügen der Protagonistin wiederfinden werden und nach dem Lesen des Buches vielleicht etwas gestärkter daraus hervorgehen, sodass es sich umso mehr lohnt, sich diese Geschichte mal näher anzuschauen. ;)

wonderful-ne-books.blogspot.de

März 2015

(...) Pauline Kellers Buch ist ein frischer und fröhlicher Mix von Selbstermunterung - eine junge Frau sucht ihren eigenen Weg -, Problemen, da doch nicht immer alles so läuft, wie man es sich wünscht und Komik, welche ebenso innerhalb des Schreibstils und der Handlung zum Ausdruck kommt. (...)

http://privatkino.org

März 2015

(...) Mir fällt es so wahnsinnig schwer, diese Geschichte in Worte zu fassen, weil sie nicht spektakulär ist, kein Feuerwerk nach dem Anderen, sondern einfach ein Buch über das Erwachsenwerden ist, sich selbst finden, mit all den Rückschlägen, die dazugehören.
Ich bin komplett im Buch versunken, weil mir der Inhalt, die Gedanken, die Zweifel und das Suchen nach sich selbst, so unglaublich vertraut waren. (...)

kathrineverdeen.blogspot.de

März 2015

(...) „Die Luft da oben“ von Pauline Keller ist keine Geschichte für zwischendurch. Die interessante Charakterstudie einer jungen Frau, die den Sinn ihres Lebens sucht und dabei zu sich selbst findet, braucht konsequente Leser, die etwas anderes lesen wollen als kurzweilige und unbedeutende Romane.

lesenundmehr.wordpress.com

März 2015

(...) Eine tragisch-schöne Geschichte über das Erwachsenwerden und -sein, die ich gerne noch weiter verfolgt hätte, und ein gutes Debüt.

buecherchaos4u.blogspot.de

März 2015

(...) Die 242 Seiten lassen sich auch sehr schnell weglesen, da der Schreibstil nicht sonderlich anspruchsvoll ist, was meiner Meinung nach aber genau richtig ist bei dem Thema, denn je unauffälliger die Sprache, desto besser kommt die Geschichte zur Geltung.
Das einzige, das mich einen Stern abziehen lässt, ist, dass manche Situationen viel zu überspitzt waren und ich dies z.T. nicht realistisch genug fand. Dadurch dass der Roman ansonsten sehr an der Realität angelehnt war, empfand ich dies als nicht ganz ideal.

blaetterwind.blogspot.de

März 2015

(...) Die Luft da oben erzählt eine wunderbare Geschichte von einer jungen Erwachsenen, die auf Umwegen lernen muss, was es bedeutet, sich selbst kennen zu lernen. Ein sicherlich alltägliches Thema, das viele beschäftigt, wird hier ohne Melodramatik oder Tragik, sondern ganz realitätsnah an den Leser herangeführt und regt zum Nachdenken an. Mit teilweise etwas langen Passagen und einem abrupten Ende ist das Buch dennoch empfehlenswert für all diejenigen, die sich für die Thematik interessieren.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.