Die Märchen-Omi erzählt: Gefühls-Wallungen im Märchenland

Die Märchen-Omi erzählt: Gefühls-Wallungen im Märchenland

Irmgard Edith Müller

Paperback

212 Seiten

ISBN-13: 9783930768677

Verlag: Müller

Erscheinungsdatum: 18.07.2019

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
8,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
In diesem Buch geht es hauptsächlich um Gefühlswallungen, die spontan aber auch vollkommen bewusst an bestimmten Stunden, Tagen, Monaten oder Jahreszeiten im Menschen ausgelöst werden oder bereits vollkommen festliegen wie zum Beispiel zu Ostern, Weihnachten, Valentinstag, Muttertag, Frauentag, Kindertag usw. usw.
Wann können wir wirklich frei über unsere Gefühle entscheiden?
Wann dürfen wir ungehemmt lachen, weinen, bockig, traurig, fröhlich, stinkig sein oder was auch immer oder wann dürfen wir hungrig, durstig, fröhlich, traurig, mies gestimmt oder sogar gut drauf sein?
Wann dürfen wir unseren Gefühlen einfach einmal freien Lauf lassen und ganz unkonventionell aus dem Rahmen fallen?
Wann können wir uns extravakant, fantasievoll, kapriziös, skurril, unangepasst, unverkrampft und zwanglos unter die Menschen mischen?
Wer entscheidet eigentlich was geschmacklos, nicht salonfähig, unzivilisiert oder gar wüst, kulturlos oder proletenhaft ist?
Irgendwelche Dummköpfe zwingen uns Verhaltensweisen auf, die wir eigentlich in unserem Inneren überhaupt nicht akzeptieren können aber plötzlich müssen weil irgend ein Modemogul sie sich für uns ausgedacht hat?
Unsummen werden aus uns für Dinge herausgekitzelt, die oft schon nach Wochen wieder als uncool und unmodern entsorgt werden.
Immer wird ungefragt an unserer Gefühlswelt herummanipuliert!
Darf das ohne unser Zutun einfach nur so geschehen?
Wer ist dafür verantwortlich, dass wir gefühlskalt, abgestumpft egoistisch, gleichgültig oder sogar herzlos werden, wenn wir uns zum Beispiel über geschredderte männliche Kücken nicht mehr empören können?
Ist unsere Gefühlswelt wirklich kaputt und rettungslos verloren?
Indirekt fragen wir uns dies tief in unserem Inneren, wenn wir dieses Buch zur Hand nehmen und von Gefühlswellen verschiedener Art überspült werden.
Wir reagieren ob wir wollen oder nicht auf diese Frage, denn die Märchen pochen, klopfen oder trommeln an unsere Herzenstür bis sie sich zuerst nur einen Spalt breit, dann aber meilenweit öffnet und wir in die Märchenwelt eintauchen und uns von Emotionen, liebevollen Gedanken, Gemütsbewegungen, Gefühlsregungen sowie Gefühlswallungen umspülen lassen! Dann fühlen wir uns wieder geborgen, behütet, beschützt, in Sicherheit und gut aufgehoben!
Viel Vergnügen beim Lesen dieses Buches und lassen Sie sich von den liebevollen verständnisbereiten, einfühlsamen, versöhnlichen und mitfühlenden Märchen verzaubern und umwallen!
Irmgard Edith Müller

Irmgard Edith Müller

Irmgard Müller wurde 1934 in Elbing geboren.
Ihre Kindheit verlebte sie in Stettin und am Ostseestrand. Frühe Gedichte und Aufsätze zeigten schon bald das schriftstellerische Talent. Nach langjähriger Beschäftigung als Sekretärin eröffnete sie aus Liebe zu Büchern 1980 in Peine einen kleinen Buchladen. 1985 lernt sie ihren Ehemann Kurt kennen, der zu ihren Texten passende Lieder zur Gitarre schreibt und mit ihr zusammen vorträgt. Es folgte die Eröffnung eines Tee- und Buchladens in der City sowie einer Märchenstube mit Künstlerpuppen und Accessoires zu den eigenen Märchen, Liedern und Geschichten. Wöchentliche Lesungen aus eigenen Werken bei Tee, Gebäck und Kerzenschein lockte viele Besucher aus Nah und Fern an. Zahlreiche Presse wie dpa, viele Rundfunksender u. SAT 1 ließen sich diese zauberhafte Atmosphäre nicht entgehen und berichteten ausführlich. Außerdem veranstaltete sie mit ihrem Ehemann Heimat-Nachmittage im Städtischen Theater die von Rundfunk und Presse unterstütz wurden.
Als Singende Märchenerzähler bereisten sie den norddeutschen Raum, besuchten etliche Vorschul-Kindergärten, Schulen, Eltern-Initiativen sowie größere und kleinere Veranstaltungen, vor allem zur Osterzeit und zum Weihnachtsfest.
Im Jahr 2002 erhielt das Märchen-Müller-Duo ein Angebot von Sohn Oliver und so verlegten sie mit Freuden ihr Domizil in die Hauptstadt Berlin. Hier wollten sie sich auf einen ruhigen Lebens-Abend vorbereiten. Daraus wurde aber zum Glück nichts denn Berlin war so aufregend und inspirierend dass sie nach kurzer Zeit schon begannen neue Märchen sowie Melodien zu schreiben und die alten ein wenig zu entstauben und aufzupeppen.
Das Müller-Märchen-Duo stellte ihre Oster- und Weihnachts-Märchen im Heimat-Museum Wilmersdorf-Charlottenburg vor und so war es ganz selbstverständlich dass sich zu den neuen Berliner Märchen langsam auch wieder passende Märchen-Figuren gesellten und ihren Platz in der Berliner- Müller-Märchen-Stube einnahmen.
Hier entstanden die neuen Bücher:
Die Märchen-Omi erzählt: Friedolin der fröhliche Märchenfrosch; Oliver der liebevolle Märchenwichtel; Oliver, der bezaubernde Märchen-Prinz ; Geburtstagsfeier mit Ramona und Oliver; sowie Berlin Du bist ne Wundertüte und Berlin Du Stadt mit Chislaweng, Gemütlichkeit,Radau und Peng!

Website: www.maerchenomi-berlin.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.