Die Rückkehr der Magie

Die Rückkehr der Magie

Magische Rituale und Bräuche

Elanor vom Eichenmoor, Mariz Gawaldan , Rewa Kasor (Hrsg.)

ePUB

3,6 MB

DRM: Wasserzeichen

ISBN-13: 9783753429151

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 03.01.2021

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
3,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Viele der magischen Rituale und Bräuche unserer Vorfahren sind im Alltagsstress des modernen Lebens verloren gegangen. Wer nach ihnen sucht, wird selten fündig, denn wo sie noch vorhanden sind, werden sie oft als Geheimnis behandelt.
Das Jahr 2021 wird ein magisches Jahr! Die Essenz-Zahl (Quersumme) ist die Fünf und das Symbol ist das Pentagramm, der Fünfstern. In der Magie steht die Zahl 5 für das Leben, aber auch für Herausforderungen und Entscheidungen. Die Autoren dieses Buchen haben entschieden, dass magische Rituale und Bräuche als Allgemeingut zu betrachten sind. Manches in diesem Buch ist auch heute noch mehr oder weniger bekannt, manches wurde über Generationen hinweg als Familiengeheimnis gehütet. Doch wenn wir unser Leben und unsere Welt besser gestalten wollen, dann sollte die Magie wieder einen größeren Anteil daran haben.
Elanor vom Eichenmoor

Elanor vom Eichenmoor

Elanor vom Eichenmor hat ursprünglich Archäologie studiert und war in diversen Museen tätig. Ihr Schwerpunkt lag schon immer bei der Erlebnis-Archäologie und sie hat sich autodidaktisch einige alte Handwerkstechniken angeeignet. Die Geschichte, vor allem die alten naturbezogenen Bräuche in Mittel- und Nordeuropa, interessierten sie schon immer.
Eine sehr enge Beziehung hat sie zu den Pflanzenhelfern in all den Kräutern und Bäumen, mit deren Hilfe sie seit vielen Jahren hochpotente Räuchermischungen herstellt. Ergänzt wird diese Welt der Düfte und Wirkungen durch ihre Ausbildung in der Aromaölmassage. Elanor kann auf gut 25 Jahre Tarot-Erfahrung zurück blicken und hat schon zahlreiche Gruppenrituale und Heilkreise geleitet. Mit ihrer Ausbildung zur Klangarbeiterin hat sie sich einen wunderbaren Bezug zum Element Luft erschlossen, denn durch Klang kann viel bewegt und bewirkt werden.
Heute ist Elanor seit 30 Jahren praktizierende Hexe. In einem Moor erhielt sie ihre Hexenweihe und ihren Hexennamen. Seither verwendet sie ihre Fähigkeiten, um die Menschen zurück in ihre Kraft zu bringen, sowie für die energetische Reinigung von Haus, Körper und Seele.

Mariz Gawaldan

Mariz Gawaldan

Als echtes Nordlicht wurde Mariz Gawaldan 1981 in Hamburg geboren. Heute lebt sie mit Mann, zwei Kindern und allerlei Tieren im Kreis Plön.
Ihr Großvater machte sie mit ihrer spirituellen Seite vertraut und lehrte sie, den Rufen der Krähen zu lauschen und sie zu verstehen. Altes Wissen um Kräuter und Wurzeln, sowie magischen Eigenschaften brachte er ihr bei. Er zeigte ihr auch, wie sie ihre Kräfte für andere Menschen einsetzen kann.
Lange Zeit glaubte sie, dass Krähen ihre Krafttiere wären. Als sie aber erwachsen wurde begriff sie, dass es ihre Hamingja war, die ihr in Gestalt einer Krähe zur Seite stand. Bei ihrer späteren Arbeit mit Krafttieren hat ihr das Studium der Tierpsychologie sehr geholfen.
Es dauerte noch viele Jahre und es musste so manches Hindernis überwunden werden, dann konnte sie jedoch endlich ihrer Bestimmung folgen. In einem uralten Ritual verband sie ihre eigenen spirituellen Kräfte mit denen ihrer Hamingja und bat die Göttin Freyja um ihre Unterstützung. Endlich wurde sie, wozu sie schon ihr ganzes Leben lang bestimmt war: eine Völva.

Rewa Kasor

Rewa Kasor (Hrsg.)

Geboren wurde Rewa Kasor im Jahr 1958 in einem kleinen vorpommerschen Fischerdorf. Heute lebt er in sehr engem Kontakt zu seiner Familie und Freunden in der schönen Hansestadt Hamburg.
Von seinem Lehrer Higuran Warja wurde er in die Welt der Runen eingeführt. Gebannt folgte er seinen Erzählungen und lernte das Wesen und die Wirkung der Runen kennen. Higuran Warja lehrte ihn uralte Rituale und Zauber, zeigte ihm die Herstellung von Amuletten und Talismanen.
Praktische Arbeit gefiel ihm ebenso wie die Meditationen und vor allem die schamanischen Reisen mit Fylgien, Walküren und anderen Wesen in ganz unterschiedlichen Welten.
Einige intensive Erlebnisse und Erfahrungen, die er sammeln durfte, bestimmen heute noch sein Handeln. Ohne sie wäre er nie der Mensch geworden, der er heute ist.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.