Die Rückkehr der Zeitmaschine

Die Rückkehr der Zeitmaschine

Doppelband - neu bearbeitet, übersetzt und kommentiert (Klassiker der ofd edition)

Herbert George Wells, Egon Friedell , ofd edition (Hrsg.)

ePUB

2,4 MB

DRM: hartes DRM

ISBN-13: 9783751901765

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 24.03.2020

Sprache: Deutsch

Bewertung::
0%
1,99 €

inkl. MwSt.

sofort lieferbar als Download

Bitte beachten Sie, dass Sie dieses E-Book nicht auf einem Amazon Kindle lesen können, sondern ausschließlich auf Geräten mit einer Software, die epub-Dateien anzeigen kann. Mehr Informationen

Um dieses DRM-geschützte E-Book lesen zu können, müssen Sie eine Adobe ID besitzen und eine Lesesoftware verwenden, die Adobe DRM verarbeitet. Mehr Informationen

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Sämtliche in der Klassiker-Reihe der ofd edition veröffentlichten Werke wurden aufwendig neu editiert und zugleich den aktuellen Rechtschreibregeln angepasst. Vorangestellte inhaltliche Analysen und Autorenportraits helfen dem Leser, die Texte im historischen und kulturellen Kontext einzuordnen. Übersetzungen wurden komplett überarbeitet, gegebenenfalls dem Ursprungstext angepasst und um fehlende Passagen ergänzt.

Neben "Brave New World" von Aldous Huxley (1932) und "Nineteen Eighty-Four" von George Orwell (1948) zählt Wells' "Die Zeitmaschine" zu den großen Frühwerken der phantastischen Literatur. Die Erzählung war Vorläufer einer langen Reihe negativer Utopien, die bis in die heutige Zeit hineinreicht. Aus dem Nachlass von Egon Friedell, einem bedeutenden Kulturphilosophen und Wells-Fan, erschien 50 Jahre später mit "Die Reise mit der Zeitmaschine" eine überraschende Fortsetzung der Geschichte, die Sie hier in einem Doppelband zusammen mit Wells' Original erhalten.
Herbert George Wells

Herbert George Wells

Der englische Schriftsteller H. G. Wells (1866-1946) schrieb zahlreiche Kurzgeschichten und phantastische Romane, zu deren bekanntesten neben der "Zeitmaschine" von 1895 "Die Insel des Dr. Moreau" (1896) und "Der Krieg der Welten" (1898) gehören. Damit gilt er als einer der Pioniere der neuzeitlichen phantastischen Literatur, auf der auch die heutige Science-Fiction aufbaut. Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit beschäftigte sich Wells mit soziologischen und politischen Themen, unter anderem befürwortete er die Gründung eines Weltstaates, durch den dauerhafter Frieden auf Erden gesichert werden solle.

Egon Friedell

Egon Friedell

Egon Friedell (1878-1938) wurde in Wien geboren. In seiner Schulzeit galt er als notorischer Störenfried, sein Abitur bestand er erst im vierten Anlauf. Im Jahr 1900 nahm er das Studium der Philosophie auf, das er 1904 mit einer Dissertation über Novalis abschloss. Friedell arbeitete in den folgenden Jahren als Journalist und Schriftsteller, außerdem war er als Regisseur, Beleuchter und Schauspieler tätig. In den späten 20er-Jahren des 20. Jahrhunderts begann er mit der Arbeit an seiner dreibändigen "Kulturgeschichte der Neuzeit", die später lange Zeit als Standardwerk gelten sollte. Egon Friedell starb durch eigene Hand, als SA-Männern ihn in seiner Wohnung in Wien verhaften wollten.

ofd edition

ofd edition (Hrsg.)

Erfahrene Autorinnen und Autoren stehen für die hohe Qualität der ofd edition. Neben Klassikern befindet sich eine Vielzahl von weiteren Themenbereichen im Programm. Das Angebot wird kontinuierlich ausgebaut.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.