Die Systemanalyse in der Organisationsentwicklung als neue Aufgabe der betrieblichen Bildungsarbeit

Die Systemanalyse in der Organisationsentwicklung als neue Aufgabe der betrieblichen Bildungsarbeit

Henrik Langholf, Monika Nickelsen

Paperback

172 Seiten

ISBN-13: 9783838605609

Verlag: Diplom.de

Erscheinungsdatum: 07.11.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
38,00 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Inhaltsangabe:Zusammenfassung: 
Übersichtlich und leicht verständlich wird in die wichtigsten Erkenntnisse systemischer OE auf der Grundlage der Allgemeinen Systemtheorie von Maturana/Varela eingeführt. Darauf aufbauend werden praktische Vorgehensweisen der Systemanalyse als erstem Schritt eines jeden OE-Prozesses vorgestellt. Der Leser/ die Leserin erhält die wesentlichen Informationen über die Strategische Organisationsmethodik des St. Galler Management-Konzeptes, über die Kunst des zirkulären Fragens und über die Arbeit mit System-Skulpturen. 
Einen Blick in die Zukunft bietet das abschließende Kapitel mit der Überschrift "Eine neue Herausforderung: Organisationsdidaktik". Die didaktischen Aufgaben, die die Entwicklung von Lernenden Organisationen mit sich bringt, werden hier auf den Punkt gebracht. Auf diese Weise bietet die Arbeit Inspiration und konkrete Anregung für alle an betrieblichen Bildungsprozessen Beteiligten. 
Die Autoren haben sich auf der inhaltlichen Basis ihrer Diplomarbeit 1995 selbstständig gemacht und sind inzwischen erfolgreich als Organisationsberater in Industrie und Gesundheitswesen in Freiburg tätig. 
 
 Inhaltsverzeichnis:Inhaltsverzeichnis: 
1.Einleitung1 
2.Was sind "Organisationen"? (H. Langholf)3 
2.1.Eine erste Annäherung an das Phänomen "Organisation"3 
2.2.Zur Bedeutung von Organisationen heute4 
2.3.Organisationen - Versuch einer ganzheitlichen Betrachtung7 
2.3.1.Die instrumentale Sicht8 
2.3.2.Die institutionale Sicht8 
2.3.3.Die funktionale Sicht8 
2.4.Typen des Organisationslernens9 
3.Organisationsentwicklung als humanistischer Ansatz (H. Langholf)12 
3.1.Anfänge, Definitionen und Ziele von OE12 
3.2.Die Interventionsebenen der OE14 
3.2.1.Individuenzentrierte Interventionen14 
3.2.2.Teaminterventionen16 
3.2.3.Intergruppen-Interventionen17 
3.2.4.Organisationsumgreifende Interventionen18 
3.3.Die Vorgehensweise bei OE-Projekten19 
3.4.Voraussetzungen der Wirksamkeit von OE-Projekten20 
3.4.1.Die Notwendigkeit genauer Zielformulierung21 
3.4.2.Hilfreiche Rahmenbedingungen22 
3.4.3.Die Bedeutung der "Unterwelt" der Organisation23 
4.Organisationsentwicklung als systemischer Ansatz (M. Nickelsen)28 
4.1.Die Allgemeine Systemtheorie28 
4.2.Die "Theorie autopoietischer Systeme" nach MATURANA/VARELA29 
4.2.1.Das Konzept der Autopoiese30 
4.2.2.Merkmale autopoietischer Systeme32 
4.2.3.Kognitionstheoretische Konsequenzen der Theorie der Autopoiese35 
4.3.Die Übertragung des Autopoiese-Konzeptes auf soziale Systeme […]
Henrik Langholf

Henrik Langholf

Monika Nickelsen

Monika Nickelsen

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.