Die Wetterfahne von Rungholt

Die Wetterfahne von Rungholt

Karin Bottke

Paperback

164 Seiten

ISBN-13: 9783743112025

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 21.04.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
7,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Und der Greif zog seine Kreise. Damit beginnt die Legende um Finja. Dieses Mädchen ist nicht so unbeschwert wie ihre Freundinnen. Sie lebt in Eskalien, einem Dorf am Fuße des Eska. Dieser Berg trägt den Namen Drachenberg seit jener Zeit, als das Land der Sage nach vom Wilden Grausen und einem Drachen gepeinigt wurde. Vor mehr als sechs Jahrhunderten verschwanden die Tyrannen anscheinend im Nichts. Die Burg wandelte sich, die Bewohner wechselten, aber den Eska umgab seither ein Fluch. Die Hexe Thecodontia, der Greif, der Kolk. Auf geheimnisvolle Weise in die Geschichte des Eska mit seinem verbotenen Wald verstrickt. Wird Finja den Zauber lösen?
Eine Stimme lockt und ruft: Komm Finja, komm. Die Stimme irritiert nicht nur Finja, sie bringt auch die Erzählerin aus dem Konzept. Wer hat ein Interesse daran, die Vergangenheit ruhen zu lassen? Von wem geht die spürbare Bedrohung aus? Gibt es eine Verbindung zwischen Eskalien und Rungholt? Es geht die Sage: Rungholt steht wieder auf. Seemannsgarn der Nordfriesen?
Und das Ende ist der Anfang. Die Erzählerin entführt uns auf die Hallig Südfall, zu der einzigen Bewohnerin Mareike, die mehr zu wissen scheint. Hier, mitten im Wattenmeer, im Rungholtgebiet, ist nichts mehr, wie es einmal war. Ist die Liebe das Einzige, was zählt? Nunja, nicht immer so, wie wir es uns erträumen. Aber vielleicht so, wie es gut für uns ist. Für uns und alle, die nach uns kommen mögen.
Karin Bottke

Karin Bottke

Karin Bottke, Helmstedt, verheiratet, 1 Sohn. Absolvierte 1980 ein zweijähriges Fernstudium Belletristik und gründete 2006 die Schreibwerkstatt an St. Marienberg. Texte in Zeitungen, Zeitschriften und Anthologien. Sie ist Herausgeberin und Mitautorin einiger Anthologien. 2016 erschien das Buch: Von Zeit zu Zeit unterwegs zwischen Harz und Heide. Karin Bottke schreibt Erzählungen, Gedichte und Romane. Helmstedter Grenzgedanken vor 1989, die Texte erschienen als TB und Hörbuch. Über das Thema Demenz entstand das Buch: Demenz. Lass mich nicht alleine gehen, im Verlag BoD und Oma auf dem Sonnenstrahl erschien als Kinderbuch im doriseVerlag. Außerdem sind folgende Bücher erhältlich: Ein Hauch von Minze, Roman. Niemand zieht ins Nachbarhaus, farbig illustrierte Novelle. Mit mir kann man(n) Pferde stehlen, ein Beziehungsroman mit Regionalbezug. Venedig, die kränkelnde Königin verblichener Handelsmacht, eine Reiseerzählung mit Farbfotos illustriert. www.karin-bottke.de

Website: www.karin-bottke.de

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.