Die Zugvögel - Regie & Soufflier Buch

Die Zugvögel - Regie & Soufflier Buch

Wichtiges Requisit für Bühne und Workshop

Tom Witkowski

Band 2 von 1 in dieser Reihe

Hardcover

236 Seiten

ISBN-13: 9783750404892

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 20.02.2020

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
64,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Dies ist das Regiebuch.
Es ist im Textbereich mit leeren Blättern durchschossen um Platz für Regieanweisungen zu haben und wird dringend auf der Bühne als Requisit und Soufflier Buch benötigt.

Erläuterung zum Spiel
Der Kern des Theater-Spiels ist ein Narren-Konvent.
Eine Zusammenkunft aus aller Herren Länder
So wie im Mittelalter die Meister mit ihren Schülern/Eleven reisten.

Der Reiz einer Aufführung liegt in der Sprachenvielfalt.
Die Darsteller in diesem Spiel kommen aus unterschiedlichen Ländern, verschiedenen Landstrichen und kulturellen Hintergründen.

Die Text-Vorschläge dieser Stegreifkomödie
sollen nur den Faden der Handlung vorantreiben.
Auf eine genaue Ausarbeitung wurde deshalb verzichtet.
Jeder hat seine eigene Muttersprache, in der er/sie spielt und spricht. Ein babylonisches Vergnügen

Hier treffen die Narren und Weisen aufeinander.
Sie scheuen sich nicht, den Finger in die Wunden des Lebens zu legen. Sie kommen mit ihren Wünschen, auch Träumen und sprechen so, wie ihnen der Schnabel gewachsen ist.
Tom Witkowski

Tom Witkowski

Tom Witkowski
Schauspieler, Regisseur und Dozent
Er absolvierte sein Studium an der Staatlichen Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart, gründete das
Tübinger Zimmertheater, welches nach 60 Jahren in den Deutschen Bühnenverein aufgenommen und dadurch zum Stadttheater wurde.
Weitere Stationen waren: das Düsseldofer Schauspielhaus,
das Theater Krefeld, das Nationaltheater Mannheim,
das Staatstheater Oldenburg, das Theater Aachen,
das Theater Essen, sowie das Grenzlandtheater Aachen.
Darüber hinaus arbeitete er als Kabarettist am
Düsseldorfer Kommödchen.
Er war 10 Jahre Vorstandsvorsitzender von AKuT,
Der Aachener Kultur und Theaterinitiative.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.