Dreckiges Erbe

Dreckiges Erbe

Leo Schwartz ... und die Raubkunst in Ägypten

Irene Dorfner

Paperback

200 Seiten

ISBN-13: 9783746037974

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 08.12.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
8,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Um seine unglückliche Liebe zu vergessen, reist Leo Schwartz nach Ägypten, wo sein alter Freund Georg Obermaier, den seine Frau verlassen hat, Urlaub macht. Gemeinsam wollen sie ihren Kummer in angenehmer Umgebung ertränken.
Auf dem Markt in Hurghada läuft Leo eine Frau in die Arme, die er vor ihren Verfolgern in Sicherheit bringt. Sabine Kofler ist eine deutsche Journalistin, die bei einer Recherche nach gefälschter ägyptischer Kunst auf Raubkunst aus dem Zweiten Weltkrieg gestoßen ist. Beim Fotografieren wurde sie erwischt. Aber sie kann entkommen, und die Verfolger sind ihr auf der Spur.
Leo entscheidet spontan, der Frau zu helfen. Als Georg die ganze Geschichte versteht, stimmt auch er zu. Zuerst geht es nach Kairo, um Sabine bei der Deutschen Botschaft Ersatzpapiere zu beschaffen, da man ihr die Tasche mitsamt ihren persönlichen Dokumenten und ihrem Geld bei der Flucht entrissen hat.
Aber auch in Kairo sind ihnen die Verfolger auf der Spur, denn sie wissen, dass Sabine die Speicherkarte mit den Fotos bei sich hat. Sie sind fest entschlossen, die Frau zu beseitigen. Und mit ihr auch Leo und Georg ...
Irene Dorfner

Irene Dorfner

Die Autorin Irene Dorfner wurde 1964 in Reutlingen/Baden-Württemberg geboren und ist auch dort aufgewachsen. Nach ihrer Ausbildung zur Großhandelskauffrau arbeitete sie als Sachbearbeiterin und später als Chefsekretärin. 1990 zog sie nach Bayern (Altötting), wo sie mit ihrer Familie bis heute lebt. Sie arbeitete bis 2013 im Einzelhandel.
2013 erschien der erste Regionalkrimi von Irene Dorfner, noch im selben Jahr erschien der zweite. Seitdem widmet sich die Autorin ausschließlich dem Schreiben (Krimis, Thriller, Humor,...).
Die Leo-Schwartz-Reihe umfasst mittlerweile 28 Fälle, die jeweils in sich abgeschlossen sind. Ein Ende der Krimireihe ist nicht in Sicht...

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.