Effizienz von Kiesbettrenaturierungen und deren Auswirkung auf die Fischfauna in zwei Tieflandbächen in Niedersachsen

Effizienz von Kiesbettrenaturierungen und deren Auswirkung auf die Fischfauna in zwei Tieflandbächen in Niedersachsen

Neu
Alexander Seggelke

Paperback

60 Seiten

ISBN-13: 978-3-7431-5012-6

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 16.05.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Ja

Bewertung::
0%
17,90 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Alexander Seggelke hat in seiner Masterarbeit die Schmale Aue und den Seppenser Bach, zwei Nebenbäche der Seeve im Norddeutschen Tiefland Niedersachsens, fischereibiologisch untersucht. Sie gehören zur Forellenregion. Beide wurden nach Beschreibung des jeweiligen Fischereipächters in ähnlicher Art mit Kies und Geröll restauriert. Sauerstoffmessungen im Porenlückenraum von Meerforellenlaichbetten und Bestandsaufnahmen der Fischpopulationen belegen, dass ein Bach selbstreproduzierende Forellen in mehrjährigem Populationsaufbau und begleitende, standorttypische Kleinfische aufweist – der andere dagegen nicht. Ob lokale Ursachen für diese gravierenden Unterschiede maßgeblich sind und / oder in einem Bach die Restaurierung suboptimal erfolgte, bleibt weiteren Untersuchungen vorbehalten. Restaurierungen über die untersuchten Strecken hinaus sind erforderlich.
Alexander Seggelke

Alexander Seggelke

Alexander Seggelke ist an den Ufern der Elbe groß geworden. In Wedel geboren und aufgewachsen, absolviert er das Abitur in Thesdorf/Pinneberg. Für seine sportliche Karriere als Basketballprofi und Nationalspieler zieht er aus dem Norden weg. Nach 13 Jahren als Berufssportler in der 1. und 2. Bundesliga folgt der passionierte Angler seiner großen Leidenschaft und beginnt 2011 unter der Leitung von Prof. Dr. Heiko Brunken sein Biologiestudium an der Hochschule Bremen. Seinen Fokus legt er frühzeitig auf die aquatischen Lebensräume, die Fischfauna und Gewässerrenaturierung. Integriert in den Studiengang studiert und arbeitet Alexander Seggelke für ein Jahr in Kalmar/Schweden an der Linnaeus Universität. Sowohl in der Bachelor- als auch in der Masterarbeit beschäftigt der staatlich geprüfte Elektrofischer sich mit den Auswirkungen, Erfolgen und Misserfolgen von Renaturierungsmaßnahmen. Ab 2014 führt er an der HS Bremen semesterübergreifende Veranstaltungen, leitet Exkursionen, und organisiert Vortragsabende für Studenten. 2016 schließt er seine akademische Ausbildung ab und bewirbt sich beim Deutschen Angelfischerverband. Seit 2016 wohnt Alexander Seggelke in Berlin und ist Bundesgeschäftsführer des DAFV.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.