Ein Stern am Horizont

Ein Stern am Horizont

David

Margrit Seelig de Boll

Paperback

568 Seiten

ISBN-13: 9783741242823

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 05.08.2016

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
16,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
„Habt ihr denn das nicht gewusst,
was die mit uns gemacht haben?“

DAVID überlebt 10-jährig zwei Jahre AUSCHWITZ, irrt allein, an Leib und Seele gebrochen, viele Jahre in wahrer Odyssee in der Welt umher, bis er 1988 sein Rettungsboot "Rosegret" trifft, deren Hand zur Versöhnung er nicht mehr loslässt.
1994 erfährt er durch den Zeitzeugen und Freund seines Vaters seine wahre Familiengeschichte, bis er nach weiteren Irrwegen eine "innere Verwandlung" erlebt. Er tritt erlöst aus dem Dunkel der Unwissenheit in das Licht der Wahrheit und findet Trost und Frieden.

"Ein schonungslos offen erzählter und sehr bewegender Schicksalsroman, mit spirituellen Anteilen, über eine tragische Familiengeschichte, deren Bande voller Liebe auch der Holocaust nicht zu brechen vermochte." (P. Schmidt)
Margrit Seelig de Boll

Margrit Seelig de Boll

Margrit Seelig de Boll, am 8. Juli 1934 in Kassel geboren, studierte an der Musikakademie der Stadt Kassel, welche sie 1957 mit einem Diplom abschloss. Sie lebte 20 Jahre mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Ausland, u. a. in Palma de Mallorca, Ankara/Türkei, Caracas/Venezuela, Torino/Italien, später in Castaneda/Südschweiz.
Während ihrer Auslandsaufenthalte kam sie 1970 in Berührung mit 'The Infinite Way', der durch den jüdisch-amerikanischen Mystiker Joel. S. Goldsmith (1892-1964) ans Licht kam und seither ihm und seinen Schülern gefolgt ist.
1988 lernte sie in Torremolinos/Südspanien den Mystiker und Auschwitz-Überlebenden David (1935-2009) kennen, den sie 22 Jahre betreute. Sie schrieb seine Lebensgeschichte ″Ein Stern am Horizont - David″, die 2016 in der 2. überarbeiteten Auflage erschienen ist.
2015 erschien das Gebet-Büchlein ″Der Rosenstrauch″ und 2016 ″Akasha-Chronik - Licht und göttliches Bewusstsein″ mit Illustrationen von Plamen Kapitanski.
Seit 1999 lebt die Autorin bei ihrem ältesten Sohn in Kelsterbach direkt am Frankfurter Flughafen.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.