Eine Reise durch die Aufklärung

Eine Reise durch die Aufklärung

Maschinen, Manufakturen und Mätressen. Die Abenteuer von Vaucansons Ente oder Die Suche nach künstlichem Leben

Carsten Priebe , Vito von Eichborn (Hrsg.)

Paperback

160 Seiten

ISBN-13: 9783833486142

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 11.01.2008

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
0%
10,90 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Die Geschichte eines ungewöhnlichen Automaten und seines Erfinders. 1738 stellte Jacques Vaucanson seine berühmte mechanische Ente erstmals in Paris vor. Die bedeutendsten Gelehrten seiner Zeit interessierten sich für das technische Meisterwerk.
Nach dem Tod des Konstrukteurs erlebte die Ente eine Odyssee durch ganz Europa. Das Buch folgt der Spur des Automaten durch die gelehrten Salons und auf dieser Fährte gelangt der Leser ins Zentrum der Aufklärung.
Carsten Priebe

Carsten Priebe

Dr. Carsten Priebe, geboren 1967 in Karlsruhe, befasste sich bereits während seines Studiums der Volkswirtschaftslehre mit Technikgeschichte. Noch während seiner Ausbildung an der Universität Karlsruhe veröffentliche er sein erstes Buch über die Pioniere der Automobilentwicklung. Nach dem Studium arbeitete er als Finanzjournalist, zog 1999 in die Schweiz, wo er als Wirtschafts- und Finanzredaktor in leitenden Funktionen für verschiedene Publikationen tätig war. Für seine Arbeit wurde er 2002 mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet. Inzwischen wechselte er in die Finanzdienstleistungsbranche und beschäftigt sich in seiner Freizeit gerne mit historischen Themen. Carsten Priebe lebt heute in einem Dorf außerhalb Zürichs.

Vito von Eichborn

Vito von Eichborn (Hrsg.)

Vito von Eichborn war Journalist, dann Lektor im S. Fischer Verlag, bevor er 1980 den Eichborn Verlag gründete, dessen Programm noch heute ein breites Spektrum umfasst: Humor, Kochbücher und Ratgeber, Sachbücher aller Art, klassische und moderne Literatur sowie die Andere Bibliothek. Nach seinem Ausstieg im Jahre 1995 war er u. a. Geschäftsführer bei Rotbuch/
Europäische Verlagsanstalt und sechs Jahre Verleger des Europa-
Verlags. Seit 2005 ist Vito von Eichborn selbständig als Publizist tätig und fungiert seit März 2006 als Herausgeber der Edition BoD.

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.