Eisbären für Island

Eisbären für Island

Umweltschutz ist Mainstream

Stefanie Boehm

Paperback

248 Seiten

ISBN-13: 978-3-7448-0254-3

Verlag: Books on Demand

Erscheinungsdatum: 26.04.2017

Sprache: Deutsch

Farbe: Nein

Bewertung::
100%
16,99 €

inkl. MwSt. / portofrei

sofort verfügbar

Ihr eigenes Buch!

Werden Sie Autor mit BoD und bringen Sie Ihr Buch und E-Book in den Buchhandel.

Mehr erfahren
Was wäre eine Welt ohne Eisbären? Frag einen Isländer, der kennt sich damit aus! Unsere Welt hat ein neues Problem: Die Klimaerwärmung wird zum Generationenvertrag und hat zur Folge, dass Grönland-Eisbären die Arktis unter den Pranken weg schmilzt. Ihre Flucht nach Island endet tödlich, denn eine Kugel ist billiger als ein Reservat. Die Autorin die gleichzeitig auch Protagonistin ist, möchte eine Auffangstation bauen. Die futuristische Entstehung dieser Einrichtung in eine humorvolle Geschichte zu verpacken und zu vermarkten, wird schon das nötige Startgeld dafür einbringen, so lautet jedenfalls das Motiv für ihren Reiseroman. Stefanie Boehm bucht einen Flug nach Reykjavik und betreibt im Land am Polarkreis abenteuerlichen Umweltschutz. Um als moderner Wikinger den Konsequenzen der Klimaerwärmung die Stirn zu bieten, reicht es der charmanten Powerfrau jedoch nicht aus, ein Pflaster auf die Wunde zu kleben: Sie betreibt zusätzlich Ursachenbekämpfung. So erhält der gespannte Leser, nicht nur einen Job als ständiger Begleiter der Frontfrau, sie erteilt auch Lektionen in gebrauchsfertigem Umweltschutz, natürlich in haushaltsüblichen Portionen. Denkt man jetzt aber an ein Stück trockene Literatur im Stil eines Sachbuches, so ist das jedoch ein Irrglaube. Die Autorin beschreibt liebevoll ihr Gastland aus der Sicht eines schwärmenden Touristen, sie beleuchtet die unterschiedlichen Glaubenseinstellungen der Insulaner, wirft traditionelle Sagas in der verständlichen Lightversion ein und auch Krimifans kommen auf ihre Kosten. Aus ihrem magischen Gepäck à la Cecilia Ahern zaubert die Autorin unbeschwerte Momente, verbindet mutig ihren Kampf um ein Stück zu heilende Welt mit dem Humor wie wir ihn von Tommy Jaud kennen und zeigt mit purem Enthusiasmus, was man alles erreichen kann, wenn man unbedingt mit seinem Dickkopf durch die Wand will: Nämlich Erfolg! Stefanie Boehm ist es gelungen mehrere Genres gleichzeitig zu bedienen, um letztendlich ihrer Überzeugung gerecht zu werden: Umweltschutz geht alle an.
Stefanie Boehm

Stefanie Boehm

Stefanie Boehm wurde am 14.11.1972 in Bremen geboren und wuchs in einem kleinen Dorf in der südlichen Wesermarsch auf. Anfang der Neunziger Jahre absolvierte sie eine Ausbildung zur Fluggerätmechanikerin. Zur Jahrtausendwende gründete sie mit ihrem Mann eine Familie und gemeinsam setzen sie sich für Haustiere aus schlechten Verhältnissen ein. Das mütterliche Gefühl, Kinder in eine umwelttechnisch stabile Zukunft schicken zu wollen, prägte den Wunsch der Ökoaktivistin, mehr zu tun als nur Bio-Möhren am heimischen Herd zu kochen. Das Thema Klimawandel hat einen Stammplatz am Familientisch. Selbstangebautes Obst und Gemüse sowie die eigene Produktion von Oberbekleidung und Deko-Artikeln aus Altmaterialien sind eine grundlegende Lebenseinstellung der Autorin. Als sie auf einer ihrer Skandinavien Reisen einen toten Eisbären sah, fasste sie den Entschluss, etwas für diese bedrohte Spezies zu tun. Auf Island werden Grönland-Eisbären aus organisatorischen Gründen erschossen, wenn sie auf ihren schmelzenden Schollen dort stranden. Ein absolutes no-go für die engagierte Tierfreundin. Sie bucht einen Flug nach Reykjavik, führt Gespräche im Rathaus, bekommt grünes Licht und legt mit dem Erlös ihres Romans, den Grundstein für eine Eisbären-Auffangstation. Sie lässt den Leser an ihrem abenteuerlichen Projekt teilhaben und ihr bestreben Umweltschutz zu globalisieren, treibt sie durch ihr Buch-Projekt namens - Eisbären für Island: Umweltschutz ist Mainstream - auf unkonventionelle und humorvolle Weise voran.
Projekt - Informationen gibt es auf www.stefanie-boehm.net. Let‘s fight together!

Es sind momentan noch keine Pressestimmen vorhanden.

Eigene Bewertung schreiben
Bitte melden Sie sich hier an, um eine Bewertung abzugeben.